Sie sind hier: Startseite » Wirtschaft

Fernstudium Social Media Manager (Fernkurs)

© Steffen Persiel - Fotolia.com

Facebook, Twitter und Co. sind inzwischen nicht mehr aus dem Meinungsbild der Gesellschaft wegzudenken. Neue Innovationen und Technologien im Bereich der Kommunikation konstruieren nicht nur neue Anforderungen an die Marketingabteilung eines jeden Unternehmens, sondern bieten auch neue Möglichkeiten, multimediale Plattformen zu nutzen.

Immer mehr Organisationen und Firmen greifen daher ganz gezielt auf die Social Networks zu und benutzen sie für ein nachhaltiges Marketing. Eigens für diesen Bereich werden daher Fachkräfte benötigt, die sich nicht nur mit den Grundlagen der Werbung auskennen, sondern auch über Kenntnisse im Bereich Kommunikation und IT verfügen. Der Fernkurs Social Media Manager vereint diese Kenntnisse in einem Lehrgang.

Einzelheiten zum Fernkurs:

ZULASSUNG: Um für den Lehrgang zum Social Media Manager zugelassen zu werden, sollten Sie die Voraussetzungen der Fernschule beachten. Aufgrund der Vielfalt und Komplexität des Themas empfehlen die Fernschulen für die Teilnahme am Kurs daher eine Fachhochschulreife oder auch eine abgeschlossene Berufsausbildung. Bei Letzterem sollten Sie zusätzlich über eine mindestens zweijährige Berufspraxis verfügen. 
STUDIENBEGINN: Der Studienbeginn ist ist jederzeit möglich.
DAUER: Aufgeteilt über 13 Studienhefte erhalten die Teilnehmenden des Fernkurses zum Social Media Manager alle nötigen Kenntnisse im gleichnamigen Bereich. Für die erfolgreiche Teilnahme an dem Kurs sollten zwölf Monate Regelstudienzeit eingeplant werden. Dies entspricht in etwa einer wöchentlichen Arbeitszeit von acht Stunden.

Dennoch besteht auch die Möglichkeit, den Kurs zu verlängern oder zu verkürzen. Bei einer Verlängerung sollten Sie jedoch die Regelstudienzeit nicht um mehr als sechs Monate überschreiten.
STUDIENINHALTE: Innerhalb von 13 Studienheften erhalten die Teilnehmenden bereits vom ersten Tag an einen Zugang zum Social Web. Die Studienhefte dienen hierbei lediglich der theoretischen Vervollständigung des Lernpensums. Die eigentlichen Lernfortschritte erzielen Sie vor allem jedoch im Internet. Hier haben Sie die Auswahl zwischen Tutorials in Form von Präsentationen, Beschreibungen als auch Videos. Abgerundet wird das Konzept zusätzlich durch das eigene Online-Wikipedia der Fernschule. Hier erhalten die Teilnehmenden nochmals die Möglichkeit, verschiedene Lehrinhalte einfach und schnell nachzulesen oder auch gegebenenfalls selbst zu ergänzen. 

Die Themenübersicht der einzelnen Studienhefte lässt sich auf folgende Inhalte zusammenfassen:

- Grundlagen und Anwendungsfelder von Social Media
- Wissensmanagement im Social Web 
- Einführung in das (Micro-)Bloggen 
- Social Networking und Podcasting 
- Rechtsfragen im Social Web 
- PR 2.0 – Pressearbeit im Social Web 
- Social Media Monitoring und Suchmaschinenoptimierung (SEO) 

Zusätzlich haben die Teilnehmenden abhängig von der jeweiligen Fernschule die Auswahl zwischen verschiedenen Wahlmodulen wie beispielsweise:
- Social Media für Non-Profit-Organisationen und Fundraising 2.0 
- Location Based Services 
- Enterprise 2.0 
- Community Management 

Ebenso besteht für die Teilnehmenden auch die Möglichkeit, in einem ergänzenden Seminar Fragen und Probleme im direkten Austausch mit Lehrenden zu thematisieren. Möglich ist die Teilnahme sowohl über das persönliche Erscheinen als auch über die Internetplattform in Form eines Videostreams.
ABSCHLUSS: Mit erfolgreichem Abschluss aller Lerninhalte erhalten die Teilnehmer durch die Fernschule das Abschlusszeugnis. Sofern Sie das zusätzliche virtuelle Präsenzseminar absolviert haben, erhalten Sie ebenso das Zertifikat der Fernschule. Dieses kann genau wie das Zeugnis auch in Englisch ausgestellt werden.
ANBIETER: - Institut für Lernsysteme (ILS)

- Fernakademie für Erwachsenenbildung

.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren