Sie sind hier: Startseite » Wirtschaft

Fernstudium Selbstständig als Berater (Fernkurs)

© Coloures-Pic - Fotolia.com

Ob bei der Wahl des passenden Kinofilms, eines geeigneten Geburtstagsgeschenks oder auch bei neuen Rezepten – Menschen beraten einander mehrmals täglich. Für alle diejenigen, die in dieser Tätigkeit aufgehen und es auch zukünftig zu einem großen Bestandteil der beruflichen Praxis gestalten möchten, eignet sich der Fernkurs „Selbstständig als Berater“.

Der Lehrgang bietet Ihnen die Möglichkeit, im individuellen Lerntempo Ihre Selbstständigkeit vorzubereiten und sich mit den wichtigen Fragen und Themen einer Unternehmensgründung zu beschäftigen. Wer bisher als Angestellter einer Organisation oder auch Firma gearbeitet hat, wird nun mit Aufgaben konfrontiert, um die sich bisher andere Bereiche wie beispielsweise die Personal- oder auch Marketingabteilung des Betriebs gekümmert haben. Um allen Anforderungen und Erwartungen gerecht zu werden, erhalten die Teilnehmenden des Fernkurs unter anderem umfassende Kenntnisse in den Bereichen Betriebswirtschaftslehre, Umsatzplanung sowie auch Bilanzierungswesen.

Einzelheiten zum Fernkurs:

ZULASSUNG: Um für den Fernkurs Selbstständig als Berater zugelassen zu werden, sollten Sie Kontaktfreudig sein und eine gewisse Gesprächsfähigkeit besitzen. Darüber hinaus haben Sie Ihren ersten beruflichen Abschluss in einem kundenorientierten Berufsfeld erlangt. Abgerundet wird Ihr Bewerbungsprofil durch eine möglichst langjährige und breit gefächerte Erfahrung in einer beratenden Tätigkeit.
STUDIENBEGINN: Der Studienbeginn ist ist jederzeit möglich.
DAUER: Sollten Sie alle Zugangsvoraussetzungen erfüllt haben, können Sie den Fernkurs beginnen. Über einen Zeitraum von circa sechs Monaten und bei einer wöchentlichen Arbeitszeit von sechs bis acht Stunden erhalten Sie alle notwendigen Kenntnisse, um sich als Berater selbstständig zu machen. Sollten Sie den Kurs gerne schneller oder langsamer abschließen wollen, können Sie die Dauer Ihrem individuellen Lerntempo kostenlos anpassen. Hierbei sollten Sie die Regelstudienzeit jedoch nicht um mehr als vier Monate überschreiten.
STUDIENINHALTE: Aufgeteilt in sieben Lernhefte und eine Fallstudie, erhalten die Teilnehmenden einen Überblick über die nachfolgenden Themenbereiche:

- Voraussetzungen und Gründungsformen 
- Gründungs- und Betriebskalkulation 
- Namensgebung und Namensschutz 
- Versicherungsarten und betriebliche Haftung 
- Beratungsverträge 
- Grundlagen der Buchführung und des Rechnungswesens
- Kundengewinnung und -betreuung 
- Marketing und Werbung 
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 

Beginnend mit der Beurteilung der eigenen Voraussetzungen, sollen die Teilnehmer sich grundlegend mit den eigenen Stärken und Schwächen auseinandersetzen. Nachfolgend soll versucht werden, Schritt für Schritt eine eigene Lebensplanung zu entwerfen und diese entsprechend auf die neue Tätigkeit zum selbstständigen Berater auszurichten. Darauffolgend thematisieren die Lehrinhalte die wichtigen Grundpfeiler einer Unternehmensgründung sowie der Führung eines Unternehmens.

Neben der Erstellung eines eigenen Businessplans erhalten die Teilnehmenden zudem die Möglichkeit, an praktischen Beispielen die Kosten- sowie auch Einnahmeseite ihres zukünftigen Unternehmens standardgerecht zu dokumentieren. 

Die nachfolgenden Bereiche beschäftigen sich zudem mit dem Bereich des Marketings. Hier erhalten Sie erste Einblicke in die Öffentlichkeitsarbeit sowie die Nutzung von Netzwerken. Darüber hinaus zählt der werbende Bereich als wichtiger Grundbaustein Ihres zukünftigen Unternehmens und wird daher ebenso ausführlich behandelt. Abgerundet wird der Lehrgang letztendlich mit einer Fallstudie. Diese sollen Ihnen in einer praxisbezogenen Übung die Chance geben, Ihre zukünftige Selbstständigkeit durchzuspielen. So durchlaufen Sie mit Hilfe von Fachkräften die ersten Stationen Ihrer Selbstständigkeit und können auftauchende Probleme und Fragen stets unter Einbezug anderer Teilnehmender und der Lehrkräfte zu lösen versuchen.
ABSCHLUSS: Mit erfolgreichem Abschluss aller acht Lernhefte erhalten die Teilnehmenden ein Abschlusszeugnis der Fernschule. Optional kann dieses für den internationalen Gebrauch auch in der englischen Sprache ausgestellt werden.
ANBIETER: - Institut für Lernsysteme (ILS)

- Fernakademie für Erwachsenenbildung

- Hamburger Akademie für Fernstudien (HAF)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren