Sie sind hier: Startseite » Master

Fernstudium MBA General Management

Der „Master of Business Administration“ ist ein in Wirtschaftskreisen sehr angesehener Abschluss. Er bescheinigt dem Träger exzellentes Wissen im Bereich des Managements. Das Studium „General Management Plus mit einer Vertiefungsrichtung“ bietet Absolventen eines nicht-wirtschaftswissenschaftlichen Studiengangs mit mindestens 180 Creditpoints die Möglichkeit, wirtschaftswissenschaftliche Kompetenzen zu erwerben. Die verschiedenen Spezialisierungen bieten zudem die Möglichkeit, einen fachlichen Schwerpunkt zu setzen, z.B. im Marketing.

Das Studium des „General Managements“ bereitet auf eine Tätigkeit im Bereich der globalisierten Wirtschaftswelt vor. Alle Bereiche der Wirtschaft verändern sich im Rahmen der fortschreitenden Globalisierungs- und Internationalisierungstrends. Führungskräfte müssen aus diesem Grund Experten im Bereich des internationalen Managements, im Umgang mit der Globalisierung und im Umgang mit den Mitarbeitern sein. Im Fernstudium erlangen die Studierenden Kenntnisse in all diesen Bereichen. Der Abschluss befähigt aus den genannten Gründen vor allem für Positionen im Bereich der Geschäftsführung und der Leitung von organisatorischen Einheiten.

Durch die drei angebotenen Vertiefungsrichtungen werden die Studierenden mit weitreichendem Fachwissen in einem speziellen Bereich der Betriebswirtschaft ausgestattet.

Direkt zum Anbieter wechseln

Details zum Fernstudium:

Voraussetzungen Um das Studium aufnehmen zu können, muss ein erster nicht-wirtschaftswissenschaftlicher Hochschulabschluss nachgewiesen werden. Dieser muss mindestens 180 Creditpoints umfassen. Abschlüsse jeder Fachrichtung aller Hochschularten berechtigen zur Aufnahme des Studiums. Weiterhin müssen einschlägige Berufserfahrung und Englischkenntnisse auf dem Niveau B2 nachgewiesen werden. Letzterer Nachweis kann entweder durch das „Cambridge Certificate“ oder durch ein Telefongespräch auf Englisch mit der Studienleitung erbracht werden.
Studienbeginn und Dauer: Die flexible Organisation des Fernstudiums ermöglicht die zeitunabhängige Aufnahme des Studiums: Der Studienbeginn ist jederzeit möglich. Die Regelstudienzeit beträgt 24 Monate. Sie kann jedoch problemlos um bis zu zwölf Monate verlängert werden.
Lerninhalte/Module: Das Studium ist in vier Abschnitte unterteilt. Im ersten Abschnitt wird betriebswirtschaftliches Grundwissen erworben. Die Studierenden befassen sich mit den wichtigsten Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre und lernen die volkswirtschaftlichen Rahmenbedingungen einer Management-Tätigkeit kennen. Anschließend wird der Bereich „Führungsorientierung und Ergebniswirkung“ absolviert. In diesem Studienabschnitt beschäftigen die Studierenden sich mit rechtlichen Fragen und lernen die Bereiche des Rechnungswesens, des Marketings und des Personalwesens kennen.

Im Anschluss erfolgt eine eingehende Beschäftigung mit der Internationalisierung. Neben dem Erwerb theoretischer Kenntnisse nehmen die Studierenden an einem Planspiel teil. Dieses ermöglicht das Anwenden des erworbenen Wissens. Zudem wird eine der drei Vertiefungsrichtungen „Human Resources Management“, „Marketingmanagement“ und „Engineering Management“ absolviert.

Im Rahmen des „Human Resources Managements“ wird Wissen im Bereich des Personalwesens und der Personalplanung erworben. Die Studierenden beschäftigen sich u. a. mit der Flexibilisierung personeller Kapazitäten, dem Bildungscontrolling und dem „Change-Management“. Die Vertiefungsrichtung „Marketingmanagement“ vermittelt Fähigkeiten im zielgruppenorientierten Marketing in internationalen Märkten. Eine Besonderheit stellt der Schwerpunkt „Engineering Management“ dar. Dieser richtet sich vor allem an Ingenieure, welche sich im Bereich des Innovationsmanagements, in der Digitalisierung von Geschäftsprozessen, im „Data Science Management“ oder im industriellen Informationsmanagement weiterbilden möchten.

Abschließend wird eine wissenschaftliche Masterthesis verfasst.
Abschluss Die Hochschule verleiht den „Master of Business Administration (MBA)“.
Weblink Allensbach Hochschule

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren