Sie sind hier: Startseite » Fernschulen

WINGS – die Wismar International Graduation Services GmbH

© davis- Fotolia

ist ein 2004 gegründetes Tochterunternehmen der Hochschule in Wismar und organisiert berufsbegleitende Fernstudiengänge und zertifizierte Weiterbildungen.

Abgedeckt werden die Bereiche Wirtschaft, Technik und Gestaltung, die mit den staatlichen Graduierungen Bachelor, Master oder dem Diplom abgeschlossen werden können. Bei WINGS verbindet sich die hundertjährige Tradition der Hochschule Wismar mit der über 58jährigen Erfahrung eines ehemaligen Fern- und Weiterbildungszentrums.

Das Fernstudienangebot:

Das Studienangebot der WINGS mit dem Abschluss Master umfasst: Business Consulting, Sales and Marketing, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen, Facility Management, Quality Management, Architektur und Umwelt, Architecture and Environment, Bautenschutz, Integrative StadtLand-Entwicklung, Business Systems, Lighting Design.

Im Bereich Bachelor werden folgende Fernlehrgänge angeboten: Betriebswirtschaft (BWL), Sportmanagement, Wirtschaftsinformatik, Betriebswirtschaft / Zusatzzertifikat Gesundheitswesen, Betriebswirtschaft (BWL online), Management von Gesundheitseinrichtungen (online), Management von Non Profit Organisationen (online), Wirtschaftsrecht (online).

In den Diplom-Studiengängen belegen Studierende: Betriebswirtschaft (BWL), Wirtschaftsinformatik, Betriebswirtschaft / Zusatzzertifikat Gesundheitswesen und Postgradual Betriebswirtschaft.

Darüber hinaus gibt es die folgenden Weiterbildungsangebote: Mediation (Uni of A. Sciences), Business Coaching (Uni of A. Sciences), Systemischer Change Management Berater (Uni of A. Sciences), Gesundheitswesen (FH), Seefahrt (FH), Nachhaltiges Bauen, DSH (Deutsche Sprachprüfung für den deutschen Hochschulzugang ausländischer Studienbewerber).

Zu den Studienleistungen gehören Fachliteratur, Studienbriefe und die Teilnahme an Präsenzveranstaltung sowie die Prüfungsleistungen.

Bei WINGS ist das Studium auch ohne Abitur oder Fachabitur möglich. Wer in einem kaufmännischen Bereich tätig ist und nebenbei studieren möchte und kein Abitur oder Fachabitur hat, kann an der Hochschulzugangsprüfung für Berufstätige (HZP) teilnehmen. Diese wird zweimal jährlich von der WINGS angeboten und das Bestehen berechtigt zur Teilnahme am Fernstudium Bachelor und Fernstudium Diplom. Jedes Bundesland bietet andere Bedingungen für die HZP - Voraussetzung zur Teilnahme ist eine fünfjährige Berufserfahrung oder eine abgeschlossene Ausbildung und dreijährige Berufserfahrung.

Serviceleistungen:

Für erste Informationen steht Interessenten eine Hotline zur Verfügung, über die man direkt in der Zentrale in Wismar landet. Hier können auch per Post, Telefon, Fax oder Email Informationen angefordert werden. Ebenso stehen die Studienzentren in den Städten als Ansprechpartner zur Verfügung und jedem Fernstudiengang ist ein Studienkoordinator zugeordnet. Dazu finden regelmäßig Online-Infoveranstaltungen statt. Online kann man ebenfalls kostenlose Informationen zum gefragten Studiengang anfordern, ein Anmeldeformular runterladen und in ein Schnuppermodul einblicken und dort Testfragen lösen.

Die Kosten für die Fernstudiengänge unterscheiden sich je nach Studiengang – sie können auch monatlich gezahlt werden und umfassen alle das Studium betreffenden Leistungen. Unter bestimmten Umständen können Weiterbildungskosten steuerlich als Werbungskosten geltend gemacht werden. Ebenso unterstützen viele Arbeitgeber die Weiterbildung ihrer Mitarbeiter durch Freistellung oder finanzielle Unterstützung. Darüber hinaus kommen Bildungsprämien und –gutscheine und Förderprogramm der Bundesländer oder Stipendien zur Finanzierung des Fernstudiums in Frage.

Studienzentren:

WINGS Studienzentren befinden sich wohnortnah an 11 Standorten der Bundesrepublik - geplant sind weitere nationale und internationale Fernstudienzentren.

Folgende Städte besitzen bereits ein WINGS Fernstudienzentrum: Wismar, Rostock / Warnemünde, Hamburg, Hannover, Potsdam, Leipzig, Frankfurt am Main, Köln, Düsseldorf, Stuttgart und München sowie Wien und Zürich.

In den Studienzentren finden die Präsenzveranstaltungen bei entsprechender Mindestteilnehmerzahl und auch regelmäßige Informationsveranstaltungen statt. Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, werden die Präsenzveranstaltungen zentral zusammengefasst.

Weitere Informationen

www.wings.hs-wismar.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren