Sie sind hier: Startseite » Wirtschaft

Fernstudium Technischer Betriebswirt IHK (Fernkurs)

© pressmaster - Fotolia.com

Unternehmen jeglicher Art streben vor allem nach technologischem Fortschritt, um sich auf dem Wirtschaftsmarkt entsprechende Wettbewerbsvorteile zu sichern. Hierbei gilt es, Technik mit Betriebswirtschaft optimal zu verknüpfen. Fachkräfte dieser Schnittstelle sind daher vor allem für Führungspositionen und Teamleitungen besonders gefragt.

Ziel des Lehrgangs Technischer Betriebswirt IHK ist es, Sie auf die IHK-Prüfung zum geprüften technischen Betriebswirt vorzubereiten. So ergänzen Sie die Lehrinhalte sowie Ihr praktisches Wissen als Meister, Ingenieur oder auch Techniker des jeweiligen Fachbereichs mit kaufmännischen Interessen. Neben Ihrem bereits erlernten Beruf erhalten Sie mit Abschluss des Kurses und der IHK-Prüfung somit eine Zusatzqualifikation, die Sie zu einer gefragten Fachkraft auf dem Arbeitsmarkt macht.

Einzelheiten zum Fernkurs:

ZULASSUNG: Um für den Fernkurs Technischer Betriebswirt IHK zugelassen zu werden, setzt die Fernschule als Zugangsqualifikation mindestens einen Hauptschulabschluss mit Berufspraxis voraus. 

Um im Anschluss zu der IHK-Prüfung zugelassen zu werden, sollten Sie entweder eine erfolgreich abgelegte Prüfung zum Industriemeister oder auch eine vergleichbare technische Meisterprüfung bestanden haben. Ebenso wird auch eine mit Erfolg abgelegte staatlich anerkannte Prüfung zum Techniker, eine erfolgreich absolvierte Prüfung zum technischen Fachwirt (IHK) oder auch eine staatliche Anerkennung zum Ingenieur mit mindestens zweijähriger Praxis angerechnet.

Sollten Sie über keinen der genannten Abschlüsse verfügen, können Sie auch zur IHK-Prüfung zugelassen werden, sofern Sie glaubhaft versichern können, dass Sie Kenntnisse oder auch Fertigkeiten haben, die eine Zulassung rechtfertigen würden. Für die Bearbeitung der Studienhefte ist zudem ein Multimedia-PC nötig. 
STUDIENBEGINN: Der Studienbeginn ist ist jederzeit möglich.
DAUER: Bei einer wöchentlichen Arbeitszeit von zehn bis zwölf Stunden beläuft sich die Regelstudienzeit auf 18 Monate. Da sich die Studienzeit jedoch stets an Ihrem individuellen Lerntempo orientiert, besteht ebenso auch die Möglichkeit, die Kursdauer zu verlängern oder zu verkürzen. Sollten Sie sich für eine Verlängerung des Kurses entscheiden, können Sie die Dauer kostenlos um bis zu zwölf Monate ausdehnen.
STUDIENINHALTE: Über 65 Studienhefte erhalten die Teilnehmenden alle nötigen Kenntnisse und Kompetenzen, um die IHK-Prüfung mit Erfolg abzuschließen.

So beinhalten die Lernhefte unter anderem nachfolgende Themengebiete:

- Betriebswirtschaftslehre
- Volkswirtschaftslehre
- Absatzwirtschaft
- Rechnungswesen und Controlling
- Betriebliche Organisation
- Personalwirtschaft
- Produktionswirtschaft
- Materialwirtschaft
- Finanzierung und Investition
- Unternehmensführung
- Datenverarbeitung, Informationstechniken

Der Lehrgang zum technischen Betriebswirt bereitet Sie umfangreich auf die IHK-Prüfung vor, indem nicht nur das nötige Grundlagenwissen aus der Volks- und Betriebswirtschaftslehre vermittelt wird, sondern Sie auch interdisziplinäre und übergreifende Fachkenntnisse erhalten. So besteht beispielsweise die Möglichkeit, in den Bereichen Absatzwirtschaft, Produktions- und auch Materialwirtschaft vertiefende Einblicke zu erhalten. Hierbei können Sie selbst individuell entscheiden, wie tief gehend Sie sich mit dem jeweiligen Thema auseinandersetzen möchten. 

Neben den Lernheften erhalten Sie zudem die Chance, an dem achtstündigen Praxisseminar teilzunehmen. Hier erhalten Sie fundierte Fachkenntnisse für den praktischen Alltag oder auch Ihre berufliche Zukunft. Darüber hinaus werden mit Hilfe verschiedener Übungen spezifische Handlungsfertigkeiten und Kompetenzen praktisch eingeübt. Ebenso widmet sich der Kurs den Prüfungsinhalten und simuliert mit verschiedenen Übungsaufgaben realitätsnah die Prüfungssituation. 

Abgerundet werden die unterschiedlichen Lehrinhalte durch Praxisbeispiele, Übungs- und Beispielaufgaben sowie umfassende Verweise für vertiefende Recherchen. Darüber hinaus erhalten alle Teilnehmenden Zugang zum Online-Campus, auf welchem Sie sich mit Fachkräften oder auch anderen Teilnehmern austauschen können.
ABSCHLUSS: Mit erfolgreichem Abschluss des Fernkurses erhalten Sie das Abschlusszeugnis der Fernschule. Für den internationalen Gebrauch kann dieses auch in englischer Sprache ausgestellt werden. Sofern Sie im Anschluss ebenso die Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer bestehen, erhalten Sie auch die Berufsbezeichnung "Geprüfter Technischer Betriebswirt (IHK)".
ANBIETER: - Institut für Lernsysteme (ILS)

- Fernakademie für Erwachsenenbildung

- Hamburger Akademie für Fernstudien (HAF)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren