Sie sind hier: Startseite » Wirtschaft

Fernstudium zum Gesundheitsmanager (DAM) (Fernkurs)

© Ioana Davies (Drutu) - Fotolia.com

Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen, Praxen und andere Institutionen des Gesundheitswesens sind darauf angewiesen, ein funktionierendes Management zu integrieren, das den stetigen Wandel in diesem Sektor im Fokus hat und in der Lage ist, schnell und effizient darauf zu reagieren. Das betrifft sowohl den Fortschritt in Medizin und Technik als auch politische Entscheidungen, die diesen Bereich betreffen.

Als Gesundheitsmanager gehört es zu Ihren Aufgaben, sowohl den Patienten die bestmögliche Versorgung zu gewährleisten als auch gute Arbeitsbedingungen für Mitarbeiter und Angestellte herzustellen. Gleichzeitig haben Sie die betriebswirtschaftliche Situation inklusive Budgets und Kosten bzw. Ausgaben zu beachten. Aus diesem Grund bietet das Fernstudium zum Gesundheitsmanager auch entsprechende Inhalte zu den Themen Volks- und Betriebswirtschaftslehre an.

Die möglichen Aufgaben und Arbeitsbereiche sind vielfältig. So sind Gesundheitsmanager in allen Einrichtungen des medizinischen und Gesundheitswesens einsetzbar, planen und steuern den Betrieb unter betriebswirtschaftlichen Aspekten, organisieren und managen die Arbeitsabläufe und Projekte.

Das Fernstudium ist in fünf Themenbereiche mit insgesamt 24 Modulen eingeteilt. Zwei Module sind verpflichtend zu belegen, aus den anderen sind mindestens zehn weitere frei wählbar. Jedes belegte Modul wird mit einer schriftlichen Hausarbeit abgeschlossen.

Die Deutsche Akademie für Management bietet ihren Studierenden ein umfassendes Betreuungsangebot an. Während Ihres Fernstudiums können Sie von Tutoren moderierte Chats nutzen und sich in Fach- und übergreifenden Foren mit anderen Studierenden austauschen. Die Bewertung und Korrektur der einzelnen Modulprüfungen ist ebenso in den Studiengebühren enthalten wie die Betreuung während der Abschlussarbeit (Thesis).

Einzelheiten zum Fernkurs Gesundheitsmanager:

ZULASSUNG: Um am Zertifikatsstudium "Geprüfte/r Gesundheitsmanager/in (DAM)" teilnehmen zu können, benötigen Sie die allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife und eine dreijährige Berufserfahrung. Alternativ wird eine abgeschlossene Berufsausbildung in den Bereichen Wirtschaft oder Gesundheit mit dreijähriger Berufserfahrung anerkannt. Eine Zulassung ist ebenfalls möglich, wenn Sie zwar keinen der genannten Abschlüsse, dafür jedoch eine mindestens fünfjährige Berufserfahrung im Sektor Gesundheit oder Wirtschaft nachweisen können.

Sollte Deutsch nicht Ihre Muttersprache sein, weisen Sie Ihre ausreichenden Kenntnisse in dieser Sprache bitte mit einem "DaF"-Test nach.
STUDIENBEGINN UND -DAUER: Lehrgangsstart ist zu jedem geraden Ersten des Jahres, d.h. 01.02., 01.04. usw.

Sollten Sie das Studium, für das eine Regelstudiendauer von zwölf Monaten vorgesehen ist, um bis zu weitere zwölf Monate verlängern wollen, ist dies kostenlos möglich. Es gibt keine Mindeststudiendauer.
STUDIENINHALTE: Die Inhalte des Fernlehrgangs zum Geprüften Gesundheitsmanager ist in fünf so genannte Cluster eingeteilt. Aus diesen fünf Clustern sind mindestens zwölf Module zu belegen, zwei davon sind obligatorisch.

Das erste Cluster betrifft die Gesundheitswirtschaft und die ökonomischen Grundlagen. Das Modul Grundlagen der Gesundheitsökonomie ist als Kernmodul verpflichtend zu belegen. Weiterhin können Sie die Grundlagen der Volkswirtschaftslehre und der Betriebswirtschaftslehre erlernen und sich mit den Strukturen im Gesundheitssystem befassen.

Im zweiten Handlungsfeld, den Gesundheitseinrichtungen, setzen Sie sich mit den ersten Managementthemen auseinander. Dazu gehören das Management von Pflegeeinrichtungen, Krankenhäusern und Arztpraxen sowie das Finanzmanagement.

Das dritte Cluster vertieft und erweitert das Themenfeld Management. Die Belegung des Kernmoduls "Grundlagen des Managements" ist Pflicht. Zusätzliche Inhalte sind beispielsweise Organisation, Personalmanagement, interkulturelles Management, Marketing von Dienstleistungen, Projektmanagement und Qualitätsmanagement.

Im Cluster "Methoden" befassen Sie sich mit der Datenerhebung und Statistik.

Falls Sie sich als Gesundheitsmanager selbstständig machen möchten, haben Sie die Möglichkeit, das Modul Existenzgründung zu belegen.
ABSCHLUSS: Sie erhalten nach erfolgreich abgeschlossener Thesis (Abschlussarbeit) ein Zeugnis, aus dem die einzelnen Modulnoten hervorgehen. Außerdem stellt Ihnen die Deutsche Akademie für Management jeweils ein deutsch- und englischsprachiges Zertifikat aus.
ANBIETER: Deutsche Akademie für Management

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren