Sie sind hier: Startseite » Wirtschaft

Fernstudium Controlling / Controller (IHK ) (Fernkurs)

© stockpics - Fotolia.com

Konkurrenz- und Konjunkturdruck machen es für Unternehmen unabdingbar, sich zielgerichtet und bedarfsgerecht mit Kennzahlen und finanziellen Details im Rahmen des Controllings auseinanderzusetzen. Sie benötigen dafür Fachleute, die es verstehen die Kosten auszuwerten und bei Bedarf zu beeinflussen. Die Fernkurse "Controlling" und "Geprüfter Controller (IHK)" vermitteln die fachlichen Hintergründe für diese bedeutsame Tätigkeit und ermöglichen es, der Karriere neue Impulse zu geben.

In den Fernkursen erhalten die Teilnehmer eine praxisorientierte und fundierte Einweisung in die Zusammenhänge und Grundlagen von Kosten-, Erfolgs-, Finanz- und Investitionscontrolling. Mit dem Fernkurs " Controller IHK" vertiefen die Teilnehmer die grundlegenden Kenntnisse und Fähigkeiten in Kostenrechnung und –management, die differenzierte Analyse von Jahresabschlüssen nach rechtlichen und internationalen Gepflogenheiten und lernen wie die Unternehmensplanung als Methode der zielorientierten Steuerung im Rahmen der Budgetierung anzuwenden ist.

Die Fernkurse bereiten die Teilnehmer auf die Übernahme verantwortungsvoller Aufgaben und einer entscheidenden Position vor.

Kaufmännische Mitarbeiter, die Zusatzqualifikationen erwerben wollen, profitieren ebenso von den Fernkursen wie Unternehmens- und Steuerberater, die ihre Beratungskompetenz erweitern möchten. Der Einstieg ins Controlling ist ebenso für Selbständige und Kleinunternehmer geeignet.

Einzelheiten zum Fernkurs:

ZULASSUNG: Für die Fernkurse wird eine kaufmännische Ausbildung oder mehrjährige Praxis im Rechnungswesen vorausgesetzt. Für die Prüfung zum "Controller IHK" muss nachgewiesen werden:

- eine erfolgreiche Abschlussprüfung in einem dreijährigen kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf und 3 Jahre Berufspraxis oder

- ein wirtschaftswissenschaftlicher Hochschulabschluss, ein betriebswirtschaftlicher Abschluss an einer staatlich anerkannten Berufsakademie oder ein betriebswirtschaftlicher Bachelor eines akkreditieren Ausbildungsganges und 2 Jahre Berufspraxis oder

- eine erfolgreiche Abschluss-/Gesellenprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf und 4 Jahre Berufspraxis oder

- mindestens 6 Jahre Berufspraxis

Die Berufspraxis muss eng an den Aufgaben eines Controllers orientiert sein. Eine Prüfungszulassung ist auch möglich, wenn zum Beispiel Zeugnisse vorgelegt werden, die eine Zulassung rechtfertigen.
STUDIENBEGINN: Der Studienbeginn ist ist jederzeit möglich.
DAUER: - Der Kurs "Controlling" dauert 9 Monate bei einem wöchentlichen Arbeitsaufwand etwa 8-10 Stunden. Eine Verlängerung ist gebührenfrei um 6 Monate möglich.

- Der Kurs "Controller IHK" dauert 18 Monate bei einer wöchentlichen Arbeitszeit von 10 Stunden. Eine Verlängerung um 12 Monate ist gebührenfrei möglich.
STUDIENINHALTE: In den Fernkursen werden fundierte Kenntnisse unter anderem zu folgenden Themen vermittelt:

- Einführung in Kosten- und Erfolgscontrolling, Finanz- und Investitionscontrolling: Grundlagen verschiedener Elemente des Controlling, der Kosten- und Leistungsrechnung, Erfassung der Kostenarten, mehrstufige Deckungsbeitragsrechnung, finanz- und erfolgswirtschaftliche Kennzahlen, Finanzplanung und -kontrolle.

Für den Controller IHK kommen hinzu:

- Unternehmensplanung und Budgetierung: Systematik und Gestaltung der Planung, strategische Analyse- und Prognosemethoden, Entwicklung und Umsetzung von Strategien, Instrumente der Budgetierung.

- Jahresabschlussanalyse, Berichtswesen und Informationsmanagement: Aufbereitung und Analyse des Jahresabschlusses nach Bilanzierungs- und Bewertungsgrundsätzen, Informations- und Managementunterstützungssysteme.

- Grundlagen der betriebswirtschaftlichen Beratung, von Führungsaspekten und Moderation.

- Studienmaterial für "Controlling": 13 Studienhefte. Studienmaterial für "Controller IHK": 41 Lernhefte, 5 Übungshefte, 2 CBT, Leitfaden zur Erstellung der Projektarbeit.
ABSCHLUSS: Absolventen der Kurse erhalten nach erfolgreichem Abschluss ein Zeugnis. Auf Wunsch wird das Zertifikat auch als international verwendbares Zeugnis ausgestellt. Nach erfolgreicher IHK-Prüfung darf die Berufsbezeichnung "Geprüfter Controller (IHK)" geführt werden.
ANBIETER: - Institut für Lernsysteme (ILS)

- Fernakademie für Erwachsenenbildung

- Hamburger Akademie für Fernstudien (HAF)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren