Sie sind hier: Startseite » Wirtschaft

Fernstudium Call Center Manager (Fernkurs)

© Patrizia Tilly - Fotolia.com

Die Idee, Anfragen zentral durch eine spezielle Abteilung beantworten zu lassen, hat seit ihren Anfängen in den 70er Jahren einen weltweiten Siegeszug angetreten. Heute sind intern oder extern organisierte Call-Center aus der modernen Arbeitswelt nicht mehr wegzudenken und werden für die vielfältigsten Aufgaben eingesetzt. Die Organisation und das Management eines kompletten Call-Centers oder spezieller Bereiche erfordern den Einsatz qualifizierter Fach- und Führungskräfte. Mit dem Fernkurs "Call-Center-Manager" eröffnen sich fachlich versierten Mitarbeitern und interessierten Wiedereinsteigern spannende berufliche Perspektiven für einen Aufstieg.

Der Fernkurs vermittelt die betriebswirtschaftlich und technisch erforderlichen Kenntnisse, um ein Call-Center erfolgreich zu managen. Die Inhalte bieten einen breit gespannten Einblick in die wichtigsten Themenbereiche wie Einsatzmöglichkeiten und Aufgaben, allgemeine und Call-Center-spezifische Grundsätze zu Managementfragen, Organisation und Technik, Personal-, Kundenbeziehungs-, Workforce- und Informationsmanagement, Grundlagen des Controllings, der Budgetierung und Qualitätssicherung.

Ziel des Fernkurses ist, den Teilnehmern zu ermöglichen, Call-Center-Kenntnisse zu erwerben oder zu vertiefen, damit ihnen der berufliche Aufstieg zum Teamleiter oder zum Manager gelingt.

Der Fernkurs richtet sich vordringlich an Mitarbeiter, die in einem Call-Center arbeiten oder entsprechende Erfahrungen mitbringen. Sie erhalten das notwendige Rüstzeug, um Leitungsaufgaben in ihrem oder einem anderen Arbeitsbereich zu übernehmen.

Einzelheiten zum Fernkurs:

ZULASSUNG: Spezielle Qualifikationen sind nicht von Nöten, Interesse am Bereich Call-Center-Management wäre wünschenswert. Vorteilhaft ist eine kaufmännische Ausbildung oder berufliche Erfahrung in einem Call-Center.
STUDIENBEGINN: Der Studienbeginn ist ist jederzeit möglich.
DAUER: Der Fernkurs erstreckt sich über 12 Monate und ist mit einer durchschnittlichen Wochenarbeitszeit von etwa 8 Stunden berechnet. Die Gesamtdauer kann gebührenfrei um 6 Monate überschritten werden. In den Kosten enthalten ist außerdem ein einwöchiges Onlineseminar.
STUDIENINHALTE: Unter anderem werden in dem Fernkurs die folgenden Inhalte schwerpunktmäßig vermittelt:

- Call-Center-Branche und deren Management sowie das Grundmodell: Die historische Entwicklung der Branche, ihre Einsatzmöglichkeiten und Aufgaben, Grundsätze des allgemeinen und Call-Center-spezifischen Managements, das Grundmodell abhängig von der Aufgabe, der ökonomischen Bedeutung, der Größe und der Komplexität.

- Organisation und Technik: Einbindung in den Unternehmenskontext, Einführung in die Telekommunikation, Aufbau-, Ablauf- und Prozessorganisation.

- Rahmenbedingungen und Grundlagen von Personal-, Kundenbeziehungs-, Informations- und Worforce-Management sowie rechtliche Aspekte: Personal aktivieren, lenken und binden, Kundenorientierung einführen und kontrollieren, wissensorientiertes Informationsmanagement, Administration, Planung von Kapazitäten und Abwesenheit, Reporting und Controlling.

- Grundlagen und Vertiefung von Call-Center-Controlling: Budgetierung, Qualitätssicherung, Scorecard.

- Das Outbound-Call-Center: Bedarfe berechnen, Kampagnen managen.

- Studienmaterial: 12 Studienhefte und 1 Fallstudie.
ABSCHLUSS: Absolventen erhalten nach einer erfolgreichen Teilnahme ein Abschlusszeugnis. Falls gewünscht kann es auch als international einsetzbares Zertifikat in englischer Sprache ausgestellt werden. Teilnehmer des Onlineseminars, die erfolgreich eine Fallstudie bearbeiten, bekommen zudem das Zertifikat "Geprüfter Call-Center-Manager".
ANBIETER: - Institut für Lernsysteme (ILS)

- Fernakademie für Erwachsenenbildung

.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren