Sie sind hier: Startseite » Master

Fernstudium Master Wirtschaftsingenieurswesen

© davis- Fotolia

In der komplexen und globalisierten Wirtschaftswelt des 21. Jahrhunderts ergeben sich immer häufiger Herausforderungen, für die das Fachwissen einer einzigen wissenschaftlichen Disziplin nicht mehr ausreichend ist. Ein erfolgreicher Ingenieur des 21. Jahrhunderts muss nicht mehr nur Chemieanlagen warten und entwickeln oder Automobile konstruieren - er muss seine Arbeit auch mit den Methoden des Marketing verkaufen, auf internationaler Ebene mit Kunden verhandeln, Mitarbeiter führen und sich im deutschen und internationalen Wirtschaftsrecht auskennen.

Deshalb entscheiden sich immer mehr Schulabgänger für einen Abschluss im Wirtschaftsingenieurwesen - einer Disziplin, die naturwissenschaftliche Fächer mit einer fundierten Ausbildung in betriebswirtschaftlichen und rechtswissenschaftlichen Fragen zusammenbringt. Die staatlich anerkannte Wilhelm Büchner Hochschule bietet Bachelorabsolventen technischer Studiengänge nun auch im Fernstudium die Möglichkeit, den Master Wirtschaftsingenieurswesen (M.Sc.) zu erwerben.

Die Ausbildung macht aus Naturwissenschaftlern hochgefragte Spezialisten an den Schnittstellen zwischen Technik und Betriebswirtschaft, die bestens auf anspruchsvolle Tätigkeiten in den Bereichen Logistik, Vertrieb, technisches Marketing, angewandter Forschung oder im Projektmanagement vorbereitet sind. Im Rahmen des Fernstudiengangs erwerben die Studenten fundierte Kenntnisse in rechtswissenschaftlichen Fragen von Zivil- bis EU-Recht, in technischen Verfahren sowie betriebswirtschaftliches Fachwissen von Finanzplanung bis Wirtschaftspolitik.

Voraussetzungen Für den Fernstudiengang Master Wirtschaftsingenieurwesen (M.Sc.) bewerben können sich Absolventen aus Informatik, Ingenieurs- und Naturwissenschaften, die in einem ersten grundständigen Studium mindestens 180 Credits und das Abschlussprädikat "Gut" oder besser erworben haben. Darüber hinaus können weitere Prüfungsleistungen für den Fernstudiengang Master Wirtschaftsingenieurswesen (M.Sc.) in einem Umfang von bis zu 30 Credits angerechnet werden. Zudem setzt die Wilhelm Büchner Hochschule Englischkenntnisse voraus. Der Einstieg in das Fernstudium ist jederzeit möglich.

Bewerber für den Fernstudiengang Master Wirtschaftsingenieurswesen (M.Sc.) haben hervorragende Berufsaussichten: Die Absolventen sind auf allen Unternehmensebenen bis zum Spitzenmanagement einsetzbar. Sie erzielen durchschnittliche Einstiegsgehälter von mehr als 40 000 Euro im Jahr. Das macht das Wirtschaftsingenieurswesen zu einem der beliebtesten Studiengänge Deutschlands: Derzeit sind nach Angaben des Statistischen Bundesamtes rund 50 000 künftige Wirtschaftsingenieure an deutschen Hochschulen eingeschrieben.
Studienbeginn und Dauer: Der Fernstudiengang Master Wirtschaftsingenieurswesen (M.Sc.) der Wilhelm Büchner Hochschule ist vor allem für Bewerber interessant, die bereits über Berufserfahrung verfügen und ihre Stelle für eine akademische Zusatzqualifikation nicht aufgeben wollen. Die Studienzeit beinhaltet vier Leistungssemester, in denen in Pflicht- und Wahlpflichtmodulen 120 Credits erworben werden. Wer nicht in Vollzeit studieren möchte, kann sein Fernstudium kostenlos um bis zu zwölf Monate verlängern.
Studienfächer Im Grundlagenstudium vermitteln die Dozenten zunächst Inhalte zu Methodenkompetenz und Entscheidungsgrundlagen. Dazu gehören beispielsweise Investition und Finanzierung, quantitative Methoden, Unternehmensorganisation und -führung sowie Projektmanagement. Ausgewählte Inhalte des Kernbereichs sind Module zum Innovations- und Technologiemanagement, Methoden des wissenschaftlichen Arbeitens oder Interkulturelles Management und Interkulturelle Kompetenz.

Daran schließt sich im Fernstudiengang Master Wirtschaftsingenieurswesen (M.Sc.) ein Kern- und Vertiefungsstudium zu technischen Verfahren und einer wirtschaftswissenschaftlichen Spezialisierung an, in dem die Studenten aus neun Bereichen wie F&E-Management, E-Business oder Internationale Wirtschaftsbeziehungen wählen können. Im Rahmen eines Projektmoduls wenden die Studenten ihr Wissen unter einer engen persönlichen Betreuung durch ihre Dozenten an. Der Fernstudiengang schließt mit einer Masterarbeit zu einem selbstgewählten Thema ab, die in einem Kolloquium verteidigt wird.
Abschluss Der Abschluss Master of Science (M.Sc.) wird vor allem in technischen und naturwissenschaftlichen Fächern vergeben und hat im Zuge der Bologna-Reformen den Diplomabschluss abgelöst. Der Master Wirtschaftsingenieurswesen (M.Sc.) der Wilhelm Büchner Hochschule ist universitären Abschlüssen gleichgestellt und durch das European Credit Transfer System (ECTS) international vergleichbar. Der Abschluss berechtigt zur Promotion.
Weblink Wilhelm Büchner Hochschule

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren