Sie sind hier: Startseite » Gesundheit / Erfolg

Fernstudium zum Personal Trainer

Der Fernlehrgang Personal Trainer des Bildungswerks für therapeutische Berufe ist u. a. für Fitness- und Vereinstrainer, Ernährungsberater, Sportstudenten, Sportlehrer, Physiotherapeuten und viele mehr geeignet, die sich interessante Perspektiven auf einem wachsenden Arbeitsmarkt eröffnen wollen. Die Aufgaben eines Personal Trainers sind verantwortungsvoll und abwechslungsreich: Personal Trainer können für Unternehmen spezielle Angebote für die Angestellten entwickeln, um die gesundheitliche Vorsorge zu verbessern. Sie können für private Kunden, die auf der Suche nach Alternativen zum Fitnessstudio sind, speziell abgestimmte Workout-Programme zusammenstellen und die Kunden dabei persönlich begleiten und betreuen, und auch individuelle Trainings für Hochleistungssportler anbieten.

Als Personal Trainer betrachten Sie sich als Dienstleister und Berater mit einem vielschichtigen Angebot im Gesundheitssegment einschließlich Ernährung und Diagnostik. Entsprechend umfangreich, komplex und detailliert ist der Fernlehrgang aufgebaut; er setzt sich aus drei einzelnen Modulen zusammen, die mit jeweils einer schriftlichen Abschlussprüfung beendet werden:

- Fitnesstrainer/in
- Ernährungsberater/in
- Personal Trainer/in

Details zum Fernstudium:

Teilnahmevoraussetzungen: Da der Fernlehrgang Personal Trainer aus drei Modulen besteht, sind gleich für Ihre Teilnahme mehrere Voraussetzungen zu erfüllen. Für das Modul "Fitnesstrainer" benötigen Sie einen Beleg über Ihre Teilnahme an einem Erste-Hilfe-Kurs. Außerdem sollten Sie nachweisen können, dass Sie in einem Fitnessstudio wenigstens 60 Workout-Termine wahrgenommen haben. Für den Gesamtlehrgang benötigen Sie die A- und B-Lizenz als Fitness-Trainer, die Sie über das entsprechende Kursmodul automatisch erhalten. Für das Modul "Ernährungsberater" sind keine Zulassungsvoraussetzungen genannt.
Beginn und Dauer des Studiums: Sie können mit dem Fernlehrgang Personal Trainer zu jedem beliebigen Termin beginnen. Während der 24-monatigen regulären Kursdauer bearbeiten Sie insgesamt 56 Studienbriefe, die jeweils mit einem Test abgeschlossen werden. Wahlweise können Sie das Modul Betriebswirtschaftslehre Ihrer Ausbildung hinzufügen. Die Studiendauer verlängert sich damit um weitere vier Monate.
Lerninhalte: Im Modul Fitness-Trainer/in erhalten Sie eine umfassende Einführung in die Sportwissenschaften und erfahren alles Relevante über das Training für Schnelligkeit, Ausdauer, Bewegung und Koordination. Sie lernen, wie Trainingspläne erstellt werden und wie Sie diese effizient und zielgerichtet mit Ihren Kunden kommunizieren. Die Themen Ernährung, Reha und Berufskunde runden dieses Modul ab. Die Studienbriefe zum Lehrgangsteil Ernährungsberater/in beschäftigen sich mit allen relevanten Aspekten zu den Nährstoffen, Vitaminen, Mineralstoffen, zur Vollwerternährung und zu den Garverfahren. Sie befassen sich mit Unter- und Übergewicht und lernen, für Ihre Kunden spezielle Ernährungspläne zu erstellen. Dabei berücksichtigen Sie Erkrankungen ebenso wie besondere Vorlieben, z. B. aufgrund der Herkunft Ihrer Kunden. Das Modul Personal Trainer/in befasst sich unter anderem mit Methodik und Didaktik, mit Ausgleichstraining, Diagnostik, Stress und Entspannungstechniken. Sie erfahren, wie Sie Ihre Kunden zielgerichtet beraten und effiziente, individuelle Trainingspläne erstellen. Die spezielle Berufskunde rundet das Themenspektrum ab.
Abschluss: Nach Beendigung des Fernlehrgangs erhalten Sie - sofern Sie an allen Wochenend-Pflichtveranstaltungen teilgenommen haben - für jedes Modul ein BTB-Abschlusszertifikat. Darüber hinaus werden Ihnen Studienbescheinigungen ausgestellt, aus denen alle Ausbildungsinhalte hervorgehen.
Weblink: Bildungswerk für therapeutische Berufe

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren