Sie sind hier: Startseite » Gesundheit / Erfolg

Fernstudium Fachpraktiker für Massage, Wellness & Prävention (Fernkurs)

© Dimitrije Paunovic - Fotolia.com

Die Gesundheitsbranche boomt, vor allem in den Bereichen Massage, Wellness und Prävention. Immer mehr Menschen möchten Krankheiten vorbeugen und sich fit halten für die Herausforderungen der modernen Welt. Der Fernkurs "Fachpraktiker für Massage, Wellness & Prävention" greift diese Bedürfnisse auf und vermittelt die erforderlichen Fachkenntnisse, um im Gesundheitsbereich angestellt oder selbständig tätig zu werden - er ersetzt jedoch nicht die klassische Masseur Ausbildung in Deutschland.

Der Fernkurs widmet sich ausführlich dem Expertenwissen in vielfältigen Massagetechniken, Präventionsübungen und Wellnessanwendungen und den dazugehörigen Grundlagen. Die Teilnehmer eignen sich die fachlichen Kenntnisse an, um anschließend eine anspruchsvolle und zukunftsfähige Dienstleistung anbieten zu können und in einem Bereich zu arbeiten, der hohe Identifikation und eigenes Wohlbefinden mit sich bringt.

Von dem Fernkurs können sich, auch ohne Vorkenntnisse, alle Personen angesprochen fühlen, die künftig im Massage-, Wellness- oder Präventionsbereich tätig werden möchten und eine positive Einstellung dazu mitbringen. Dazu gehören neben Laien, die sich für alternativ-medizinische, therapeutische oder sportorientierte Fragestellungen interessieren, auch Fachkräfte wie Heilpraktiker und Sportlehrer. Ebenso ist der Kurs für Unternehmen geeignet, die Mitarbeiter für zusätzliche Dienstleistungen qualifizieren wollen, wie zum Beispiel Friseurbetriebe.

Einzelheiten zum Fernkurs:

ZULASSUNG: Spezielle Vorkenntnisse sind nicht nötig, ein mittlerer Bildungsabschluss wird empfohlen. Interesse für medizinische Zusammenhänge und die Bereitschaft zu praktischen Übungen und Körperkontakt zu anderen Menschen sollten gegeben sein. Für die Prüfung wird der Nachweis eines Erste-Hilfe-Kurses gefordert. Als Arbeitsmittel sollte ein multimediafähiger PC zugänglich sein.
STUDIENBEGINN: Der Studienbeginn ist ist jederzeit möglich.
DAUER: Der Kurs kann mit wöchentlich etwa 10 Stunden in 14 Monaten bewältigt werden. Gebührenfrei kann die Dauer um 6 Monate überschritten werden. In der Teilnahmegebühr sind ein 2-tägiges Praxisseminar zu Beginn des Kurses sowie ein 4-tägiges Praxisseminar zum Abschluss inklusive der Zertifikatsprüfung (in Kooperation mit der Deutschen Akademie für Massagepraktiken) enthalten.
STUDIENINHALTE: Der Kurs vermittelt das erforderliche Fachwissen thematisch unter anderem in den folgenden Bereichen:

- Anatomische, physiologische und pathophysiologische Grundlagen mit dem Schwerpunkt Bewegungsapparat.

- Wellness- und Spa-Techniken wie Saunen, Packungen, Bäder und Güsse.

- Massageformen wie klassische, Bindegewebs-, Hot-Stone-, Shiatsu-, Fußreflexzonen-, Kräuterstempelmassagen, präventive manuelle Lymphdrainage und Spezialmassagen (On-Site, Colon, Sport, HWS-Mobilisation).

- Befundungs- und Testverfahren, Präventionsplanung, Präventionstechniken.

- Berufsvoraussetzungen und berufsrechtliche und betriebswirtschaftliche Grundlagen, Existenzgründungswissen.

- Studienmaterial: 12 umfangreiche Studienhefte, 9 dazugehörige CD-ROMs mit Lehrfilmen, 2 Glossare.
ABSCHLUSS: Folgende Abschlüsse sind möglich:

- Nach Bearbeiten aller Studienhefte und Besuch des ersten Seminars gibt es das Zeugnis "Fachpraktiker für Massage, Wellness und Prävention" mit den ausgewiesenen Lehrgangs- und diesen Seminarinhalten.

- Nach Bearbeiten aller Studienhefte und Besuch beider Seminare erhalten die Teilnehmer das Zeugnis "Fachpraktiker für Massage, Wellness und Prävention" mit ausgewiesenen Lehrgangsinhalten und den Inhalten beider Seminare.
ANBIETER: - Institut für Lernsysteme (ILS)

- Fernakademie für Erwachsenenbildung

- Hamburger Akademie für Fernstudien (HAF)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren