Sie sind hier: Startseite » Gesundheit / Erfolg

Fernstudium Erziehungsberatung (Fernkurs)

© JENS SCHMIDT - Fotolia.com

An Familien werden von außen häufig Erwartungen herangetragen, wie gute Eltern zu sein und wie sich gute Kinder zu verhalten haben. Diese Anforderungen machen es nicht immer leicht, eine harmonische und liebevolle Atmosphäre zu schaffen und eine stabile Beziehung aufzubauen. Eltern sind aber oft bereit, sich Hilfe zu holen. Der Fernkurs "Erziehungsberatung" befähigt seine Teilnehmer, Familien dabei zu unterstützen, auftretende Konflikte zu lösen und schwierige Phasen zu überwinden.

Der Fernkurs klärt seine Teilnehmer auf der Grundlage von fundierten wissenschaftlichen Erkenntnissen über die verschiedenen Entwicklungsphasen und ihren Ablauf auf, über mögliche Lernschwierigkeiten und darüber wie die gegenseitige Kommunikation gefördert werden kann. Neben den theoretischen Grundlagen liegt ein Schwerpunkt der Inhalte auf der Vermittlung von praktischem Wissen, dass die Teilnehmer in Beispielsituationen anwenden lernen.

Ziel des Kurses ist es, die Teilnehmer in die Lage zu versetzen, Verhaltensstörungen und ihre Ursachen zu erkennen und in Problemsituationen Lösungen zu erarbeiten, die im Alltag umsetzbar sind.

Wenn Sie bereits im Erziehungsbereich, zum Beispiel als Tagesmutter oder Kindergärtnerin, arbeiten und sich beruflich weiterentwickeln oder in diesem Bereich beratend tätig werden wollen, sind sie im Fernkurs ebenso richtig wie Laien, die sich privat zu dem Thema informieren wollen.

Einzelheiten zum Fernkurs:

ZULASSUNG: Ein mittlerer Schulabschluss sollte vorhanden sein, ebenso wie gute Fähigkeiten zu kommunizieren. Pädagogische Kenntnisse sind von Vorteil.
STUDIENBEGINN: Der Studienbeginn ist ist jederzeit möglich.
DAUER: Der Fernkurs dauert 15 Monate mit etwa 4 bis 6 Stunden Arbeitszeit pro Woche. Es kann gebührenfrei um 6 Monate verlängert werden. Wer die Beratertätigkeit anstrebt, kann zusätzlich ein 5-tägiges Blockseminar buchen. Die Kosten sind jedoch nicht in der Kursgebühr enthalten.
STUDIENINHALTE: Den Teilnehmern werden im Laufe des Fernkurses wissenschaftlich abgesicherte Kenntnisse unter anderem in den folgenden Themenbereichen vermittelt:

- Die menschliche Entwicklung und ihre wichtigsten Aspekte in körperlicher, kognitiver, sensomotorischer, affektiver, sprachlicher, sozialer und moralischer Hinsicht, das animistische Denken, der Spracherwerb, der Zahlbegriff.

- Die Ziele und Mittel der Erziehung (direkt und indirekt), Unterstützungs- und Gegenwirkungsstrategien, Erziehungsstile, Kommunikation – auch nonverbal.

- Die Erscheinungsformen und Theorien des Lernens, Lernprozesse und ihre Bedingungen und Begleiterscheinungen, Lernförderung und -hilfen, Konzentration und Motivation, Medienerziehung und Leseförderung.

- Was sind Konflikte und wie entstehen sie? Die Konflikte in den unterschiedlichen kindlichen Entwicklungsphasen, Programme zur Konfliktlösung und lösungsorientierte Ansätze, Konfliktmanagement, die lösungsorientierte Beratung, Frage- und Beratungstechniken.

- Das theoretische Wissen in die Praxis umsetzen und anhand konkreter Fallbeispiele einüben, Lösungsstrategien entwickeln.

- Im Seminar erwerben Sie Beratungskompetenz, indem Sie Beratungsfälle unter kompetenter Anleitung analysieren und Beratungsgespräche einüben.

- Studienmaterial: 13 Studienhefte und 2 Übungshefte.
ABSCHLUSS: Nach erfolgreicher Teilnahme am Fernkurs erhalten Absolventen das Zeugnis "Erziehungsberatung". Teilnehmer des Seminars bekommen außerdem das Zertifikat "Erziehungsberater". Falls gewünscht werden beide auch als international einsetzbares Zertifikat ausgestellt.
ANBIETER: - Institut für Lernsysteme (ILS)

- Fernakademie für Erwachsenenbildung

- Hamburger Akademie für Fernstudien (HAF)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren