Sie sind hier: Startseite » Fernschulen

Heilpraktikerschule Likamundi

© Marina Lohrbach - Fotolia.com

Der Name der Heilpraktikerschule Likamundi leitet sich von „Lik“ ab, der keltischen Bezeichnung für den Fluss Lech. Und am Lech, in der Stadt Füssen liegt die Heilpraktikerschule Likamundi. Mittlerweile gibt es die Heilpraktikerschule Likamundi bereits seit zwanzig Jahren. Entstanden ist sie aus ursprünglich kleinen Unterrichtsgruppen, die von einem vielfältigen Angebot an Seminaren unterstützt wurden. Die Kompetenz der Fernschule beruht auf dem Kontakt mit vielen Menschen, verbunden mit Vorträgen und Forschungsarbeiten.

Aufgrund der großen Nachfrage wurde das Angebot durch Fernstudiengänge für Heilpraktiker ergänzt. Im Mittelpunkt der Heilpraktikerschule Likamundi steht das Konzept der Ganzheitlichkeit. Krankheiten sollen aus einer ganzheitlichen Sicht, die Körper, Geist und Seele umfasst, verstanden und ihre Sinnhaftigkeit erfasst werden. So soll sich ebenfalls ein heilsamer Umgang mit dem Thema Heilen entwickeln.

Das Studienangebot:

Das Ausbildungsangebot zum Heilpraktiker, Heilpraktiker für Psychotherapie und psychologischem Berater an der Heilpraktikerschule umfasst die Module Fernlehrgänge, Online-Unterricht, Präsenz-Unterricht und Selbststudium. Die Ausbildungen werden ergänzt durch zahlreiche Seminare über therapeutische Techniken vor Ort. 

Fernstudium zum Heiklpraktiker:

Das Fernstudium zum Heilpraktiker vermittelt das Wissen, das notwendig ist, die Prüfung beim Gesundheitsamt zu bestehen. Und so bilden die Prüfungsthemen das Hauptthema des Unterrichts – sie sind die Grundlage für die spätere Tätigkeit. Das Fernstudium Heilpraktiker ist ideal für Berufstätige und konzentriert sich auf die wesentlichen Inhalte der Ausbildung. Dabei wird der Stoff anhand von 49 Skripten selbstständig erarbeitet - Hausaufgaben dienen der Wissensüberprüfung und ergänzend finden 29 Klausuren statt. Während der Präsenzunterricht im Lehrgang eingeschlossen ist, kann der Online-Unterricht optional zugebucht werden. Ein Einstieg ist jederzeit möglich. 

Heilpraktiker für Psychotherapie:

Der Fernlehrgang mit dem Ausbildungsziel Heilpraktiker für Psychotherapie und psychologischer Berater dient dem Erwerb der Heilerlaubnis für Psychotherapie. Die Ausbildungszeit ist wesentlich kürzer als die Ausbildung zum Heilpraktiker - ergänzend werden Praxis-Seminare angeboten.

Der staatlich zertifizierte Fernlehrgang umfasst neben den 16 Skripten zwei Tage Einführungsseminar und ein viertägiges Prüfungstraining vor Ort zur Überprüfung des Wissens. Das Prüfungstraining, welches zweimal im Jahr vier Wochen vor den Prüfungen stattfindet, kann mit dem Selbststudium kombiniert werden, dem Einsteiger-Seminar oder dem Online-Unterricht. Praxis-Seminare sind nur separat buchbar.

Service:

Die Heilpraktikerschule bietet umfangreiches Infomaterial an, das per Post oder E-Mail verschickt wird und direkt auf der Webseite angefordert werden kann. Auch die Anmeldung zum Heilpraktiker zum Psychotherapeuten oder zu einem der interessanten Seminare lässt sich gleich Online vollziehen. Ein Terminkalender verschafft einen Überblick über die Termine der Präsenzphasen und Seminare der nächsten drei Jahre.

Wer den Newsletter abonniert, bleibt auf dem Laufenden – er erscheint einmal wöchentlich. Im Blog werden interessante Themen veröffentlicht und können kommentiert werden. Interessant sind auch die Links zu den Gesundheitsämtern, Gebührenverzeichnissen und zu den Tipps zum Ablauf eines Fernstudiums zum Heilpraktiker. Diejenigen, die schon für die Prüfung bereit sind, können ihre Kenntnisse mit dem Online-Prüfungstrainer kostenlos überprüfen, er enthält die Original-Prüfungsfragen der letzten Jahre.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren