Sie sind hier: Startseite » Wirtschaft

Sekretär


Ein gut geführtes Sekretariat ist das Herzstück eines jeden Unternehmens. Denn die Arbeiten die hier getätigt werden, unterstützen die Vorgesetzten in ihrer Konzentration auf ihre eigentlichen Führungsaufgaben. Wer heute noch glaubt und lächelnd gesteht, dass Sekretariatsarbeit aus Kaffeekochen und Kopieren besteht, der irrt gewaltig. Die Arbeit im Sekretariat ist anspruchsvoll, interessant, vielfältig und ohne entsprechende Qualifizierung kaum zu bewältigen. Kleinere Bürotätigkeiten, die bisher durch Bürogehilfen und Schreibkräfte verrichtet wurden, werden nun von den Unternehmen gnadenlos gestrichen. Das angestrebte Ziel, ist eine effiziente Unternehmensführung, zu der auch vielseitig einsetzbare Fachleute mit qualifizierter Sekretariatsausbildung gehören, die auf professionelle Weise Sekretariatsaufgaben bewältigen können.  Dieser Kurs bereitet Sie auf die anspruchsvollen Aufgaben und die an Sie gestellten Anforderungen vor, mit denen Sekretäre/Sekretärinnen in heutigen modernen Büros konfrontiert werden.


Voraussetzungen:

 Lehrgangsvoraussetzungen:

 - Hauptschulabschluss
 - Praxiserfahrung als
 Bürogehilfe/in
 Stenotypist/in
 Schreibkraft

 - Maschinenschreiben: 100 Anschläge pro Minute
 - Kassettenrekorder

 Computervoraussetzungen:

 Standard- Multimedia- Computer

Zielgruppe:

 alle, die:

 - als
 Bürogehilfe/ Bürogehilfin
 Stenotypist/ Stenotypistin
 Schreibkraft
 praktizierende/r Sekretär/ Sekretärin tätig sind und ihre Kenntnisse erweitern möchten

 - nur Vorkenntnisse im geringen Maße vorweisen können und dieses Wissen auf verständliche Art ausbauen möchten

Lernziele:

  - Sekretariatskunde
 - Gestaltung von Briefen
 - Formulierung von Texten
 - Führung von Protokollen
 - Rechts-, Wirtschafts- und Sozialkunde
 - Maschinenschreiben; 230 Anschläge pro Minute
 - Gesprächsleitung
 - mit Menschen umgehen
 - Bewerbungspraxis

 Zusatzfach "MS Office":
 - Computergrundlagen
 - Windows XP
 - Word, Exel, Power Point

Studienbeginn:

 - jederzeit möglich

Dauer:

 - die Regelstudienzeit beträgt 15- 23 Monate
 - es besteht die Möglichkeit das Studium zu verkürzen

Abschluss:

 - nach erfolgreicher Kursteilnahme, Erhalt des SGD- Abschlusszeugnisses
 - Erwerb des SGD- Zertifikats durch schriftliche Seminarprüfung ( ausstellbar als SGD- Certificate; international)
 - Abschluss ist anerkannt und staatlich zugelassen

Besonderheiten:

 - einmonatiges Probestudium mit SGD- Lernmaterialien

Weblink

SGD - Gratis Studienfuehrer + Probelektionen!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren