Sie sind hier: Startseite » Sprachen

Fernstudium Russisch

© serjek - Fotolia.com

Russland gilt nicht nur als einer der wichtigsten Wirtschaftspartner internationaler Unternehmen, sondern wird auch als Reiseziel immer beliebter. Grund hierfür sind vor allem die vielfältige Kultur und die naturbelassenen Flächen Russlands. Egal ob privat oder auch beruflich – es ist daher auch immer vorteilhaft, die Sprache des zu bereisenden Landes zu kennen und im Idealfall auch sprechen zu können.

Inzwischen sprechen mehr als 100 Millionen Menschen russisch. Neben den Weltsprachen Englisch und Chinesisch gilt daher auch russisch als populäre und stetig wachsende internationale Sprache. Für Interessenten der Sprache, die noch keinerlei Erfahrung haben, eignet sich vor allem der Anfängerkurs. Hier erhalten Sie die grundlegenden Kenntnisse des Vokabulars, Alphabets sowie der Grammatik. Fortgeschrittene hingegen lernen im Aufbaukurs neue Inhalte über die russische Kultur, Wirtschaft und Politik. Abgerundet werden alle Lehrinhalte durch leicht verständliche Studienhefte und umfangreiche Multimedia-Lernmaterialien.

Einzelheiten zum Fernkurs:

ZULASSUNG: Um für den Kurs zugelassen zu werden, setzt die Fernschule keine spezifischen Bedingungen voraus. Dennoch wird den Interessenten als Mindeststandard empfohlen, über einen Realschulabschluss zu verfügen. Sofern Sie sich für den Fortgeschrittenen-Kurs entscheiden, sollten sie zudem über gute Grundkenntnisse in Russisch verfügen. Dies entspricht in etwa drei Lernjahre der Sprache.
STUDIENBEGINN: Der Studienbeginn ist ist jederzeit möglich.
DAUER: Sowohl der Fortgeschrittenenkurs als auch der Anfängerkurs beanspruchen bei einer wöchentlichen Arbeitszeit von acht bis zehn Stunden einen Zeitraum von zwölf Monaten. Natürlich können Sie den Kurs Ihrem individuellen Lerntempo anpassen und somit sowohl verlängern als auch verkürzen. Sofern Sie den Kurs verlängern wollen, sollten Sie die Regelstudienzeit um nicht mehr als sechs Monate überschreiten.
STUDIENINHALTE: Der Grundkurs in Russisch wird in die Bereiche „Vorkurs“ und „Sprachlernkurs“ geteilt. Während Sie im Vorkurs erste Kenntnisse im russischen Alphabet erhalten und Ihnen Einblicke in die russischen Laute sowie Grundprinzipien gewährt werden, widmet sich der Sprachlernkurs vor allem dem Lese- und Hörverständnis. Hier erhalten Sie mit Hilfe der Audio-CDs ein erstes Hörverständnis der Grammatik sowie einen aufbaufähigen Grundwortschatz von rund 1.500 Wörtern. Abgerundet werden die Lehrinhalte des Grundkurses vor allem durch umfangreiche Beispiele, Dialoge und mit hilfreichen Tipps und Tricks.

Mit Abschluss des Grundkurses in Russisch verfügen Sie über ausreichende Kenntnisse, um Alltagssituationen sowie einfache Sachtexte zu verstehen. Sie beherrschen nicht nur die Grundkenntnisse der Grammatik, sondern können auch einfache Dialoge führen und die russische Schrift lesen. Diese Sprachkenntnisse entsprechen somit dem Sprachniveau B1, welches Ihnen durch das Abschlusszeugnis bescheinigt wird und als international anerkannt gilt.

Der Fortgeschrittenen-Kurs hingegen beschäftigt sich mit den vertiefenden Sprachkompetenzen der russischen Sprache. In nachfolgenden Zusammenhängen werden Ihre Schreib-, Sprech- und Hörverständniskompetenzen im Fortgeschrittenenkurs umfangreich geschult und erweitert:

- Alltagsverständnis
- Wirtschaft und Politik (in Russland)
- Stadt und Land
- Deutsch-russische Beziehungen
- Literatur
- Grammatik
- Kultur, Kunst und Medien

Das nach Themengebieten gegliederte Konzept bietet Ihnen einen intensive Sprachenlehre. Der Fernkurs Russisch für Fortgeschrittene spricht daher vor allem interessierte Menschen an, die bereits aus dem Grundkurs oder ähnlichen Sprachkursen grundlegende Kenntnisse der russischen Grammatik beherrschen und über ein gewisses Grundvokabular verfügen. Ebenso eignet sich der Kurs für Gymnasiasten oder Studenten und Lehrer, die ihre Grundkenntnisse erneut auffrischen lassen möchten.

Mit Abschluss des Kurses für Fortgeschrittene werden Sie situations- und sachangemessen korrekt antworten können. Als Absolvent des Lehrgangs können Sie sich somit mündlich und schriftlich grammatikalisch korrekt mitteilen und sind dazu in der Lage, komplexe Alltagssituationen allein zu meistern. Darüber hinaus verfügen Sie über vertiefende Kenntnisse hinsichtlich der russischen Politik, Kultur und Wirtschaft, sodass Sie auch eine berufliche Tätigkeit in Russland oder einer russisch sprechenden Region aufnehmen könnten. Das entsprechende Sprachniveau beläuft sich somit auf das Niveau B2/C1 und wird Ihnen durch das Abschlusszeugnis schriftlich bescheinigt.

ABSCHLUSS: Der erfolgreiche Abschluss des Kurses wird Ihnen mit dem Abschlusszeugnis der Fernschule bescheinigt. Für den internationalen Gebrauch kann das Zeugnis auch in englischer Sprache ausgestellt werden.
ANBIETER: - Institut für Lernsysteme (ILS)

- Fernakademie für Erwachsenenbildung

- Hamburger Akademie für Fernstudien (HAF)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren