Sie sind hier: Startseite » Hobby

Werbegrafiken und Design

Es ist früh. Ich bin müde. Ich muss zur Uni.

Denkbar schlechte Voraussetzungen, um positiv in einen Tag starten zu können. Bevor ich endgültig das Haus verlasse, schließe ich meinen Briefkasten auf. Die Morgenzeitung ist ein Muss. Doch gerade frage ich mich, ob ich nicht heute auf meine Allgemeinbildung hätte verzichten können. Ich werfe einen genervten Blick auf den Boden. Das Leben scheint nicht so teuer zu sein, wie alle Leute immer sagen, denke ich. Mühsam klaube ich Rabatte und Schnäppchen vom Boden und befördere sie in die nächste Papiertonne. Dort scheinen sie nicht lange geblieben zu sein, denn als ich mich von Bus und Bahn zu meinem angestrebten Ziel befördern lasse, sind sie überall. Am Bahnhof verpasse ich meine Straßenbahn. Verärgert schiebe ich die Schuld auf die Werbetafeln vor den Geschäften. Nicht umsonst heißen sie "Kundenstopper". Auf dem letzten Wegstück zur Uni lächeln mir halbkleidete Frauen von oben herab zu und räkeln sich genüsslich auf dem Papier. Tausende Augenpaare scheinen nur mich zu beobachten. Ich gehe schneller, noch ein Schritt und ich bin da. Erleichtert atme ich auf und werfe einen Blick auf den Zettel, den man mir beim Eintreten in die Hand gedrückt hat.

Wer heutzutage etwas anbieten oder verkaufen möchte, kommt nicht mehr ohne Werbung aus. Werbegrafiker mit innovativen Ideen sind heutzutage mehr denn je gefragt. Die Kunst ist es, aus der Masse hervorzustechen. Ein Produkt wird erst durch seine Präsentation zu etwas Besonderem und Einzigartigem. Die "einfache" Werbung nimmt heute keiner mehr wahr. Sie fungiert als Wegwerfware und füllt die Mülltonnen.
Gesucht werden Menschen mit grafisch, künstlerischem Talent, Ideenreichtum und schöpferischen Fertigkeiten. Allein das reicht aber nicht mehr aus. Um in der Werbebranche als Grafiker bestehen zu können, braucht es fundierte gestalterisch- praktische Kenntnisse, die in diesem Kurs vermittelt werden. Erwerben Sie diese Kenntnisse und lernen Sie Werbung zu gestalten, die dem Betrachter im Gedächtnis bleibt.

VORAUSSETZUNGEN: Freude am Gestalten / Kreativität!

Materialien:
In den einzelnen Lernheften wird detailiert beschrieben, was Sie für den Kurs benötigen.

Da Ihnen dieser Kurs keine Einführung in Grafik- Design am PC anbietet, wird empfohlen,
am SGD- Kurs "Gestalten am PC" teilzunehmen.
ZIELGRUPPE: alle, die:

- in kleineren und mittleren Betrieben tätig sind und zu ihrer Hauptaufgabe eine zusätzliche Qualifikation suchen
- schon am PC gestalten können, aber ihre Fähig-/Fertigkeiten durch eine professionelle Ausbildung verbessern und erweitern wollen
- aus anderen Berufen kommen, nun aber als Werbegrafiker/in arbeiten möchten
- sich an einer Hochschule bewerben möchten und eine Berwerbungsmappe anfertigen müssen
LERNZIELE: Zeichnen:
- Zeichengrundlagen
- Aufbau eines Bildes
- Ansichten und Perspektiven
- Architektur
- Schatten, Licht
- Skizzen, Landschaften
- Tiere, Pflanzen
- Portrait, Akt, Figur
- Druckgrafik
- Gestaltung von Schrift

Grafik- Design:
- Illustrationen
- wahrnehmen und gestalten
- Kompositionen und Formen
- Techniken zur Darstellung
- von der Idee zum Entwurf
- Schrift, Typographie
- Fotografien
-Vermittlung von Kultur
- Ausstattung von Firmen
- Werbung für Produkte
STUDIENBEGINN: Der Studienbeginn ist jederzeit möglich
DAUER: - die Regelstudienzeit beträgt 22- 33 Monate
- es besteht die Möglichkeit das Studium zu verkürzen
ABSCHLUSS: - nach erfolgreicher Kursteilnahme erhalten Sie das SGD Abschlusszeugnis
- der SGD-Abschluss ist durch die Zentralstelle für Fernunterricht in Köln staatlich geprüft und zugelassen
BESONDERHEITEN:

- kostenloses einmonatiges Probestudium mit SGD- Lernmaterialien

- kostenfreie Hotline / Studienberatung

- Auf Wunsch kostenloser Studienführer im Vorfeld des Studiums

- Bei Bedarf Finanzierungsservice
WEBLINK:

Studiengemeinschaft Darmstadt

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren