Sie sind hier: Startseite » Fernschulen

Deutsche Fernschule e.V

© xy - Fotolia.com

Deutschsprachigen Grundschul-Fernunterricht bietet die Deutsche Fernschule e. V. an – und steht damit in ihrer Form einzigartig da. Seit 1971 hat sie weltweit bereits über 12.000 Schüler geschult. Das Angebot erstreckt sich dabei von Früherziehungsmaterial für Kinder ab 3 Jahre bis hin zu Fernschul-Kursen aus dem Vor- und Grundschulbereich bis zur 5. Klasse. 

Sämtliche Kurse sind zertifiziert. Gebucht werden die Kurse in der Regel von deutschsprachigen Familien aus Deutschland, der Schweiz oder Österreich. Mitarbeiter großer Firmen, Missionare, Angehörige des diplomatischen Dienstes finden sich darunter ebenso wie Entwicklungshelfer. Dabei richten sich die staatlich zertifizierten Lehrpläne nach den Vorgaben der deutschen Kultusministerien – sie sind weltweit ortsunabhängig und zeitlich flexibel erfolgreich.

Die Deutsche Fernschule e.V. ist eine Einrichtung von „schulexpert“. Auf der Basis vierzigjähriger Erfahrung bietet „schulexpert“ zertifizierte Schulangebote an, die den neuesten pädagogischen Erkenntnissen entsprechen, und schafft so Schullösungen für Familien im In- und Ausland. 

Das Bildungsangebot:

Um das Kursangebot der Deutschen Fernschule zu prüfen, können Probelektionen angefordert und Schnupperkurse belegt werden. Das Kursangebot erstreckt sich auf die folgenden Module.

Vorschule:
- Früherziehung (3-5 Jahre)
- Vorschule (5 Jahre)

Grundschule (Klassenstufen 1-4):
- Deutsch
- Mathematik
- Sachunterricht
- Kunst (2 Kurse)
- Englisch (2 Kurse – decken den Englischstoff der Grundschule ab)

Sekundarstufe (Klassenstufe 5):
- Deutsch
- Mathematik

Schulstufen über die 5. Klasse hinaus werden in Zusammenarbeit mit der Hamburger ILS angeboten. Um die optimale Schullösung herauszufinden, empfiehlt es sich, einen Telefontermin zu vereinbaren.

Für Kinder, die im Ausland internationale oder lokale Schulen besuchen und trotzdem im Fach Deutsch auf dem gleichen Niveau bleiben wollen wie ihre deutschen Schulkameraden zu Hause, bietet die Deutsche Fernschule separaten Deutschunterricht an. Alle Fächer sind auch als Einzelfachkurse buchbar.

Die Variante „Vollunterricht“, die zu Hause stattfindet, setzt sich aus Kernfächern und Zusatzfächern zusammen. Hier können Eltern ohne pädagogische Ausbildung ihre Kinder schulen. Den Lernerfolg garantiert ein Betreuungslehrer in Deutschland, der die Eltern berät, die zweiwöchigen Tests korrigiert und benotet, und am Ende das Zeugnis ausstellt.

Serviceleistungen

Außer einem Schulreifetest für Kinder im Vorschulalter bietet die Deutsche Fernschule e. V. einen Einstufungstest an, der per Mail verschickt wird. Erste Informationen bekommen Eltern über die Hotline. Ein Erstgespräch gibt einen Einblick in die Kurse und behält auch die Rückkehr und den Wiedereinstieg in das deutsche Schulsystem im Blick. Hier werden die Bedürfnisse genau abgeklärt und die optimale Schullösung ermittelt. Aufgrund der Erfahrung aus vier Jahrzehnten und dem Kontakt zu den Familien, kann die Deutsche Fernschule auf einen umfangreichen Erfahrungsschatz zurückgreifen.

Ein Online-Shop bietet umfangreiches Material für die Eltern. Informationen und Programme über ADHS, Dyskalkulie, Legasthenie oder genereller Lernschwäche finden sich hier. Ein Auszug der Programme kann auf der Webseite eingesehen werden. 

Die Deutsche Fernschule e. V. ist ein gemeinnütziger Verein. Dies wirkt sich vor allem auf die Preishöhe aus, die deutlich unter den Angeboten vergleichbarer internationaler Schulen liegt. 

Interessant sind auch die vorgestellten Kundenszenarien, die ein deutliches Bild vermitteln, was Familien im Ausland erwartet. Entwicklungsarbeit in Afrika, Vertriebsaufbau in China oder die Großbaustelle in den Emiraten – die Deutsche Fernschule bietet für jede Situation eine adäquate Lösung.

Weitere Informationen

www.deutsche-fernschule.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren