Sie sind hier: Startseite » EDV

Fernstudium Webdesigner (Fernkurs)

© Gina Sanders - Fotolia.com

Mit Internetpräsenzen werben Firmen und Unternehmen nicht nur für eigene Zwecke, sondern zeigen sich auch dazu bereit, Einblicke in den Betrieb zu gewähren. Um ein angemessenes und der Firmenlogik entsprechendes Image auf der Webseite präsentieren zu können, bedarf es daher ausgebildeter Fachkräfte, die diese Aufgaben für das Unternehmen übernehmen.

Realisiert über eine optisch gelungene und inhaltlich stimmende Internetseite, sollen Fachkräfte mit dem nötigen Know-how und einer gewissen Kreativität nicht nur die Produkte des Unternehmens vorstellen, sondern auch die betrieblichen Strukturen, Leitgedanken sowie das Image.

Aufgabe eines Webdesigners ist es nicht nur, die Technik von Online-Medien beherrschen zu können, sondern auch über Kenntnisse über Screen- und Webdesign zu verfügen. Ebenso müssen Fachkräfte dieser Branche ein umfangreiches Wissen über Projektplanung, Angebotsentwicklung und –erstellung haben, um beispielsweise in der Selbstständigkeit der jeweiligen Unternehmensführung anforderungsentsprechende Angebote unterbreiten zu können.

Der Lehrgang eignet sich daher besonders gut für Mitarbeiter einer Werbeagentur oder auch Fachkräften aus dem Marketingbereich oder den Werbefeldern Web, Grafik und Text, die sich mithilfe des Fernkurses weiterbilden wollen. Ebenso eignet sich der Kurs für alle Interessenten von Entwicklung und Gestaltung diverser Online-Medien.

Einzelheiten zum Fernkurs:

ZULASSUNG: Um an dem Lehrgang zum Webdesigner zugelassen zu werden, setzt die Fernschule lediglich einen sicheren Umgang mit MS Windows sowie dem Internet voraus. Darüber hinaus sollten sie ein gewisses Grundinteresse sowie Leistungsbereitschaft mit bringen.
STUDIENBEGINN: Der Studienbeginn ist ist jederzeit möglich.
DAUER: Gemessen an Ihrem individuellen Lerntempo kann die Regelstudienzeit von 18 Monaten sowohl verkürzt als auch verlängert werden. Sofern Sie den Kurs verlängern möchten, sollten Sie die Regelstudienzeit um nicht mehr als zwölf Monate überschreiten. Um den Kurs im vorgegebenen Rahmen erfolgreich zu absolvieren, schlägt die Fernschule eine Arbeitsinvestition von wöchentlich neun Stunden vor. 
STUDIENINHALTE: Über 21 Studienhefte erhalten die Teilnehmenden Einblick in 14 verschiedene Themenbereiche. Zu den Hauptthemen zählen hierbei unter anderem:

- Grundlegende Techniken im Web-Design (Navigation, Layout, Farben, Schriften, Argumented Reality) 
- Webseitenerstellung mit HTML5 
- Layout und Formatierung mit CSS 
- Gestaltungsprinzipien im Screen- und Webdesign 
- Programmierung von Interaktivität mit Javascript 
- Online-Marketing (Strategien, Konzepte, Formen, Controlling) 
- Website-Entwicklung und Upload mit Adobe Dreamweaver 
- Rechtliche Aspekte bei der Herstellung von Internetseiten (Urheber- und Domainrecht)

Beginnend mit den grundlegenden Techniken eines Webdesigners, erhalten sie zuerst einen Überblick der verschiedenen Werkzeuge sowie grundlegenden Kenntnissen. Weiterführend werden mithilfe von Übungen und Beispielen erste Bearbeitungsversuche von Bildern und ähnlichen Objekten vorgenommen. 

Da für eine professionelle Entwicklung einer Webseite eine intensive Planung unabkömmlich ist, thematisiert das Themengebiet Projektarbeit und die Konzeption von Web- und Multimediaproduktionen vor allem die Fragen, mit welcher sich Webdesigner zu Beginn eines Entwurfs auseinandersetzen müssen. Ebenso erlernen Sie in dem Lehrgang zum Webdesigner auch das nötige Werkzeug für ihre berufliche Zukunft. So werden Sie in CSS und HTML5 eingeführt und lernen bereits von Beginn an, Ihre Kenntnisse anhand von Übungen in die Praxis zu übertragen. 

Abgerundet werden die Lehrinhalte durch verschiedene Übungsdateien, der Software Adobe Dreamweaver sowie Flash und Photoshop. Mithilfe dieser Ausstattung können Sie alle Anweisungen und Erklärungen stets selbst ausprobieren. Durch die Verbindung zum Online-Campus besteht zudem die Möglichkeit, ausprobierte Anleitungen oder Übungen mit anderen Teilnehmenden zu teilen oder bei Fragen auch in einen direkten Kontakt zu den Lehrenden zu treten.
ABSCHLUSS: Der erfolgreiche Abschluss des Fernkurses wird durch das Abschlusszeugnis der Fernschule bescheinigt. Dieses enthält nicht nur Ihre Leistungen, sondern verzeichnet auch die verschiedenen Themeninhalte, die erfolgreich absolviert wurden. Für einen internationalen Gebrauch kann das Zeugnis zudem auch in englischer Sprache ausgestellt werden.

Sofern Sie eine zusätzlich angefertigte Abschlussarbeit erfolgreich eingereicht haben, erhalten Sie zudem auch das Zertifikat der Fernschule zum „Geprüften Web-Designer“.
ANBIETER: - Institut für Lernsysteme (ILS)

- Fernakademie für Erwachsenenbildung

- Hamburger Akademie für Fernstudien (HAF)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren