Sie sind hier: Startseite » Wirtschaft

Fernstudium Energiemanager (Fernkurs)

© stockpics - Fotolia.com

Energie ist eine knappe und wertvolle Ressource für jedes Unternehmen. Nicht zuletzt aufgrund steigender Energiekosten und aus Gründen des Klimaschutzes entscheiden sich immer mehr Firmen dazu, den eigenen Energieverbrauch kritisch zu hinterfragen und sich für eine effizientere Nutzung zu entscheiden. Für diese Aufgaben sind zunehmend Fachleute gefragt. Der Fernkurs "Energiemanager" schult seine Teilnehmer in Fragen rund um Energieeffizienz und -management und eröffnet ihnen damit spannende Karriereoptionen.

Die Teilnehmer bekommen im Fernkurs einerseits Einblick in die wirtschaftlichen und technischen Grundlagen rund um das Thema Energie, andererseits in die betriebswirtschaftlichen Grundlagen für Managementprozesse. Das Themenspektrum reicht von den Rahmenbedingungen der Energiewirtschaft über die physikalischen Grundlagen der Energie bis zu den Methoden des Projektmanagements.

Der Fernkurs öffnet den Teilnehmern den Blick für grundlegende energetische Kenntnisse aus kaufmännischer und wirtschaftlicher Sicht.

Mit dem Fernkurs werden Mitarbeiter aus kaufmännischen oder technischen Berufen angesprochen, die sich im Bereich Energiemanagement engagieren möchten und all jene, die eine Zusatzqualifikation anstreben und aktiv dazu beitragen wollen, nachhaltig mit Energie umzugehen.

Einzelheiten zum Fernkurs:

ZULASSUNG: Eine kaufmännische oder technische Berufsausbildung oder mindestens 3 Jahre Berufserfahrung in einem der beiden Bereiche werden benötigt. Außerdem brauchen Teilnehmer ein grundlegendes technisches und mathematisches Verständnis sowie Kenntnisse in technischen oder kaufmännischen Normen und Berechnungen.
STUDIENBEGINN UND -DAUER: Ein Studienstart kann zu jedem gewünschtem Datum erfolgen. Der Fernkurs dauert 15 Monate, mit etwa 10 Arbeitsstunden pro Woche. Gebührenfrei darf die Dauer um maximal 6 Monate überschritten werden.
STUDIENINHALTE: Im Fernkurs erhalten die Teilnehmer umfassende Kenntnisse und Fähigkeiten zu Energieeffizienz und -management. Dazu gehören unter anderem folgende Themen:

- Energiewirtschaft: Welche Energieträger und Netzbetreiber gibt es? Wie funktioniert Energieverteilung? Welche Faktoren beeinflussen die Marktstrukturen? Dabei spielen auch Emissionshandel oder Erneuerbare-Energien-Gesetz EEG eine Rolle. Wie wirken sich Energieeinsparungen auf Umwelt und -Ressourcenschutz aus?

- Energietechnik: Die physikalischen Grundlagen der Energie und Energieeffizienz. Wie lässt sich die Energieeffizienz in Gebäuden, in der Beleuchtung und bei Prozessen steigern? Wie kann industrielle Abwärme genutzt werden?

- Management und ausgewählte Bereiche der Betriebswirtschaft: Grundlagen des Managements, Verfahren der Investitionsrechnung, Methoden des Projektmanagements.

- Studienmaterial: 20 Studienhefte und ein Fachbuch.
ABSCHLUSS: Absolventen, die den Fernkurs erfolgreich abschließen, erhalten ein Zeugnis, das auf Wunsch auch als international verwendbares Zertifikat ausgestellt wird.
ANBIETER: - Institut für Lernsysteme (ILS)

- Fernakademie für Erwachsenenbildung

- Hamburger Akademie für Fernstudien (HAF)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren