Sie sind hier: Startseite » Lehrgang

Fernstudium Fachkraft für Inklusions- und Integrationspädagogik

© davis- Fotolia.com

Zu einer der wichtigsten Aufgaben der nachhaltigen Bildung zählt die grundlegende Möglichkeit und Bereitschaft, Menschen jeglicher Herkunft, Alter und Gesundheitszustand in die Lage zu versetzen, Ihre eigenen Potenziale vollends entfalten zu können. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich hierbei um gesunde, kranke, beeinträchtigte oder hochbegabte Menschen handelt. Damit diese Aufgabe auch tatsächlich in der Praxis umgesetzt werden kann und in allen Einrichtungen Anklang findet, werden Fachkräfte gebraucht, die sich mit individuellen Lernansätzen und Bildungsmöglichkeit beschäftigen.

Mit dem Fernkurs in Inklusions- und Integrationspädagogik werden Sie in diesen Grundlagen ausgebildet. Neben den theoretischen Grundlagen erhalten Sie auf dem Praxisseminar zudem umfangreiche Kenntnisse in verschiedenen Methoden und Ansätzen, sodass Sie mit dem Abschluss des Fernkurses direkt in die Praxis einsteigen können. Der Fernkurs eignet sich vor allem für Sie, wenn Sie bereits in einem sozialen Berufsfeld tätig sind und Ihre Qualifikationen in der Inklusions- oder Integrationspädagogik erweitern möchten.

Ebenso eignet sich dieser Fernkurs für alle Personen, die Ihrer bisherigen Tätigkeit einen neuen Schwerpunkt verleihen möchten oder sogar ein neues Tätigkeitsfeld anstreben. Auch für Interessierte ohne berufliche Anbindung kann dieser Fernkurs neue Inhalte und Kenntnisse vermitteln und sie im angemessenen Umgang mit Menschen mit besonderen Lernbedürfnissen schulen.

Details zum Fernkurs:

Voraussetzungen: Damit Sie für den Fernkurs erfolgreich zugelassen werden, benötigen Sie zunächst mindestens zwei Jahre Berufserfahrung. Ein Nachweis im Bereich von Lehr- oder auch Erziehungstätigkeiten ist zwar besonders sinnvoll, jedoch keine Voraussetzung für die Aufnahme. Darüber hinaus sollten Sie das Mindestalter von 21 Jahren nachweisen können.
Studienbeginn und Dauer: Die Regelstudienzeit des Fernkurses beläuft sich auf eine Dauer von 14 Monaten. Bemessen wird diese Dauer an einer wöchentlichen Arbeits- und Lernzeit von ungefähr sechs bis acht Stunden.

Sollten Sie mehr Zeit benötigen, können Sie den Kurs auch kostenlos um sieben Monate verlängern. Ebenso ist es jedoch auch möglich, die Regelstudienzeit bei einer höheren Einsatzbereitschaft entsprechend zu verkürzen. Da es sich hierbei um einen Online-Fernkurs handelt, kann er jederzeit begonnen werden.
Lerninhalte: Der modular aufgebaute Fernkurs gliedert sich über 14 Studienhefte sowie einem zweitägigen Praxisseminar mit 18 Unterrichtseinheiten. Das Seminar bietet Ihnen die Chance, eine gewisse professionelle Handlungskompetenz zu erwerben. Zur Seite stehen Ihnen dabei erfahrene Dozenten und Lehrbeauftragte. Um das Abschlusszertifikat als Fachkraft in der Integrations- und Inklusionspädagogik erhalten zu können, ist die Teilnahme am Seminar verpflichtend. Ähnlich zu dem Seminar bestehen auch die 14 Studienhefte aus einer ausgewogenen Kombination von Praxis und Theorie.

Aufbauend auf theoretischen Grundlagen, erhalten Sie dank praktischer Übungen und Fallbeispiele die Möglichkeit, Ihren Wissensstand direkt in der Praxis zu erproben.

Über neun Themenfelder erhalten Sie einen Einblick in die Grundlagen der Inklusionspädagogik, lernen alle notwendigen Kenntnisse rund um die Identitätsentwicklung von Kindern sowie verschiedenen Inklusionsansätzen in unterschiedlichen Settings. Abgerundet wird der Kurs durch Lerneinheiten zur Netzwerkarbeit sowie zur Inklusion im Berufsleben.
Abschluss: Nach der Bearbeitung aller Einsendeaufgaben sowie Studienhefte verleiht Ihnen der Anbieter ein Abschlusszeugnis in der Inklusions- und Integrationspädagogik. Sollten Sie darüber hinaus auch das Praxisseminar erfolgreich abgeschlossen haben, erhalten Sie zusätzlich das Abschlusszertifikat zur Fachkraft im gleichnamigen Bereich. Beide Dokumente können auf Wunsch auch in Englisch ausgestellt werden.
Anbieter: - Institut für Lernsysteme (ILS)

- Fernakademie für Erwachsenenbildung

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren