Sie sind hier: Startseite » Lehrgang

Fernstudium Berufspädagoge (IHK)

© davis- Fotolia.com

Sowohl in der Industrie als auch Wirtschaft sorgen kürzere Innovationsprozesse und ein zunehmend hoher Wettbewerb für dynamische Veränderungen hinsichtlich der Arbeitsinhalte sowie Arbeitsorte und -prozesse. Die kontinuierliche und aktuelle Vermittlung neuer Techniken sowie Verfahren zählen somit zum Dreh- und Angelpunkt erfolgreicher Unternehmen.

Für den Bereich der betrieblichen Aus- und Weiterbildung sind daher Fachkräfte gefordert, welche die Dynamiken der Arbeitsmärkte kennen und zielgerichtete Prozesse und Konzepte initiieren und (weiter-)entwickeln. Alle notwendigen Kenntnisse und Kompetenzen rund um Prozesse, Strategien und aktuelle Konzepte erhalten Sie im Fernkurs Berufspädagoge (IHK).

Der Fernkurs richtet sich daher vor allem an Personen, die bereits als Ausbilder in einem Betreib tätig waren und auch zukünftig Führungsaufgaben sowie Personalverantwortung übernehmen möchten. Ebenso eignet sich der Kurs für alle, die eine leitende Position innerhalb eines beruflichen Bildungsträgers anstreben.

Details zum Kurs:

Voraussetzungen: Um den Fernkurs erfolgreich zu absolvieren, benötigen Sie Grundkenntnisse in einem Handlungsbereich, welchen Sie durch eine entsprechende berufliche Ausbildung oder mehrjährige Praxiserfahrung im jeweiligen Beruf nachweisen können.
Studienbeginn und Dauer: Da es sich bei dem Kurs um einen Fernkurs handelt, kann er jederzeit begonnen werden und richtet sich hinsichtlich der Dauer nach Ihrem persönlichen Lerntempo. Ausgehend von einer Lernzeit von 11 Stunden pro Woche beläuft sich die Dauer auf einen Zeitraum von 21 Monaten. Ebenso besteht auch die Option, den Zeitraum bei einer wöchentlich höheren Lernzeit zu verkürzen oder bei einer niedrigeren Lernzeit zu verlängern. Die Regelstudienzeit kann gemäß Anbieter bis zu 11 Monate kostenfrei überschritten werden.
Lerninhalte: Die Lerninhalte gliedern sich auf 51 Studienhefte sowie 10 Fallstudien, diverse Leitfäden und Glossars sowie Online-Elemente. Ergänzt wird dieses Portfolio zusätzlich durch zwei Seminare, wobei sich ein Seminar der schriftlichen Projektarbeit widmet und das andere zur Prüfungsvorbereitung dient.

Während der Dauer des Fernkurses wird zwischen drei Lernbereichen unterschieden: Kernprozesse der beruflichen Bildung, berufspädagogisches Handeln in Bereichen der beruflichen Bildung und spezielle berufspädagogische Funktionen.

Im Bereich der Kernprozesse der beruflichen Bildung erhalten Sie einen Einblick in die Lernprozesse sowie Formen der Lernbegleitung. Darauf aufbauend werden Sie mit Planungs- und Managementprozessen zur Ausgestaltung entsprechender Lernbegleitungen vertraut gemacht. Im Themenfeld „Berufspädagogisches Handeln der beruflichen Bildung“ widmen Sie sich der existierenden Formen von Berufsausbildungen und Weiterbildungen sowie der Personalentwicklung und -beratung. Abgeschlossen wird Ihr Fernkurs mit ausgewählten Themenschwerpunkten in berufspädagogischen Funktionen, wie beispielsweise der Projektarbeit, der Präsentation oder auch dem Fachgespräch.
Abschluss: Nach dem erfolgreichen Abschluss aller Unterlagen erhalten Sie durch den Anbieter ein Abschlusszeugnis und Zertifikat für die Qualifikation als Berufspädagoge. Für die internationale Karriereplanung kann dieses Zertifikat auch in englischer Sprache ausgestellt werden.

Sollten Sie ebenfalls die Prüfung der Industrie- und Handelskammer erfolgreich absolviert haben, erhalten Sie die Berufsbezeichnung als geprüfter Berufspädagoge (IHK).
Anbieter: - Institut für Lernsysteme (ILS)

- Fernakademie für Erwachsenenbildung

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren