Sie sind hier: Startseite » Lehrgang

Fernstudium Augmented Reality Entwickler

© davis- Fotolia.com

Ob als virtueller Fahrplan für öffentliche Verkehrsmittel, digitale Stadtführungen mit Bild- und Tonsequenzen oder auch Video-Infos: Längst ist Augmented Reality nicht mehr aus unserem Alltag wegzudenken. So können die Realität durch Augmented Reality beispielsweise mit nützlichen Informationen zu Orten, Gegenständen oder auch Gebäuden bereichern. Der Umfang der Möglichkeiten scheint dabei unbegrenzt und wird stetig weiterentwickelt. Mit dem Fernkurs in Augmented Reality erhalten Sie alle notwendigen Grundkenntnisse und Fähigkeiten, um als Entwickler/in an diesem Prozess beteiligt zu sein.

Der Fernkurs zum/zur geprüfte/r Augmented Reality Entwickler/in eignet sich daher vor allem für Personen, die als Einsteiger/innen mit der AR-App-Programmierung beginnen möchten. Ebenso bietet der Kurs umfangreiche neue Impulse für Entwickler/innen, die ihre Kenntnisse ausbauen möchten und in zukünftigen Projekten rund um AR-Programmierung tätig sein möchten sowie für interessierte Quereinsteiger, die sich in diesem Bereich ausprobieren wollen. Mit dem Abschluss des Kurses haben Sie die Möglichkeit, sowohl im Freiberuf als auch als Arbeitnehmer im Angestelltenverhältnis neue Impulse zu initiieren und junge Technologien zu entwickeln.

Details zum Fernkurs Augmented Reality Entwickler

Voraussetzungen: Um an dem Fernkurs zum/zur geprüfte/r Augmented Reality Entwickler/in teilnehmen zu können, benötigen Sie einen sicheren Umgang mit Microsoft Windows oder auch Apple macOS X. Darüber hinaus sollten Sie fundierte Kenntnisse in der Nutzung des Internets haben und über ein logisches Denkvermögen verfügen.
Studienbeginn und Dauer: Den Fernkurs in Augmented Reality können Sie jederzeit beginnen. Sie benötigen hierfür lediglich eine stabile Internetverbindung. Gemessen an einer wöchentlichen Arbeits- und Lernzeit von etwa sieben Stunden, schließen Sie den Kurs nach zwölf Monaten ab. Sollten Sie pro Woche mehr Lernzeit investieren, verkürzt sich die Regelstudienzeit entsprechend. Ebenso haben Sie jedoch auch die Chance, die reguläre Kursdauer um sechs Monate kostenlos zu verlängern.
Lerninhalte: Der Fernkurs gliedert sich in neun Themenfelder über insgesamt 13 Studienhefte. Zunächst werden Sie in die Grundlagen der Augmented Reality eingeführt und lernen die theoretischen Grundlagen zur Entstehungsgeschichte sowie zu Anwendungsfeldern und Begrifflichkeiten. Darauf aufbauend erhalten Sie mittels verschiedener Übungen die Chance, die technischen Grundlagen von Augmented Reality direkt in der Praxis zu erproben. Damit in der praktischen Anwendung alle Grundlagen gelegt sind, erhalten Sie zudem eine Einführung in die Programme Wikitude Studio sowie Wikitude SDK.

Aufbauend auf den Grundlagenmodulen werden Sie anschließend mit bild- und positionsbasierten AR-Anwendungen vertrautgemacht. Als besondere Exkursion erhalten Sie zudem Einblick in die iOS-Entwicklungen sowie in die Markübersicht von AR-Entwicklungen.
Abschluss: Mit dem erfolgreichen Abschluss aller Einsendeaufgaben erhalten Sie vom Anbieter ein Abschlusszeugnis als „Augmented Reality Entwickler/in“.

Sollten Sie die zusätzliche und optionale Prüfungsarbeit ebenso erfolgreich abschließen, wird Ihnen ein Zertifikat als Bescheinigung zum/zur „Geprüfte/n Augmented Reality Entwickler/in“ verliehen. Beide Dokumente können Sie für einen internationalen Gebrauch auch in englischer Sprache erhalten.
Anbieter: - Institut für Lernsysteme (ILS)

- Fernakademie für Erwachsenenbildung

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren