Sie sind hier: Startseite » Bachelor

Fernstudium Bachelor Wirtschaftsinformatik

Der Studiengang Wirtschaftsinformatik wird zunehmend nur noch mit dem Bachelor- Master Abschluss angeboten. Der alte Diplomstudiengang wurde bereits an vielen Hochschulen abgeschafft. Bei dem neuen zweigliedrigen System können Studierende einen ersten Studienabschluss bereits nach 6 Semestern erwerben. Danach können sie sich entweder für die Ausübung eines Berufes, oder für den konsekutiven Masterstudiengang entscheiden.

Allgemeines:

Das Studium verbindet die drei Fachbereiche Wirtschaftsinformatik, Informatik und Betriebswirtschaftslehre. An diesen Schnittstellen sind Absolventen des Bachelor- und Masterstudiengangs vielseitig einsetzbar.

Voraussetzungen:

  • Bei Bewerbung für ein Bachelorstudium ist das abgeschlossene Abitur oder Fachabitur Vorraussetzung.
  • Bei Bewerbung für einen Masterstudiumsplatz, sollten Sie bereits ein Hochschulstudium im fachlichen Bereich (Wirtschaftsinformatik, Informatik oder Betriebswirtschaftslehre) abgeschlossen haben. Zu beachten ist hierbei, dass manche Hochschulen nur Bewerber mit einer Mindestnote (3,0, oder auch 2,5) zulassen . Diese werden dann zu einem persönlichen Auswahlgespräch eingeladen.
Förderlich und wünschenswert sind zudem gute Englisch- und Mathekenntnisse. 

Dauer:

Die Regelstudienzeit beträgt:
  • Bachelorstudium: 6 Semester
  • Masterstudium: 4 Semester

Studienfächer:

Das Studium zum Wirtschaftsinformatiker kombiniert folgende Module:

  • Informatik
  • Wirtschaftsinformatik
  • Rechnungs- und Finanzwesen
  • Informationssysteme
  • Mathematik
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Volkswirtschaftslehre
  • Informationssysteme
  • Management

Studierende absolvieren während des Studiums eine festgelegte Anzahl (im Bachelorstudium meist 12 Wochen) an  Praktikumswochen. Am Ende des Studiums wird die Bachelor- bzw. Masterarbeit verfasst.

Titel:

Bachelor of Science (B.Sc.)

Studienformen:

  • Präsenzstudium
  • Fernstudium
  • Berufsakademie

International:

 Der Studiengang ist international anerkannt. Auslandssemester mit Anrechnung der erbrachten Studienleistungen sind möglich. 

Ausblick:

Da der Erfolg eines Unternehmens auch von der Entwicklung geeigneter Informations- und Kommunikationslösungen abhängt, werden Fachkräfte, die die betrieblichen Abläufe optimieren können, gesucht.
Absolventen arbeiten z.B.in folgenden Bereichen:
  • Systementwicklung
  • Softwareentwicklung
  • Informationsmanagement
  • Controlling
  • Verwaltung von Datenbanken
  • Beratung und Schulung

Besonderheiten:

Der Studiengang integriert Gruppenprojektarbeiten und Praktika und ist somit praxisnah ausgerichtet.

Weitere Infos:

Kostenloser Infokatalog

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren